20.09.2013 09:19
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Mutterkuh Schweiz
Corsin Farrér tritt als Präsident zurück
Mutterkuh Schweiz muss einen neuen Präsidenten suchen. Corsin Farrér will im Frühling 2014 zurücktreten.

Präsident Corsin Farrér hat laut einer Mitteilung von Mutterkuh Schweiz an der Vorstandssitzung vom 18. September informiert, dass er auf die Vereinsversammlung 2014 zurücktreten wird. Er habe Mutterkuh Schweiz seit 2008 erfolgreich, mit gutem Kontakt zur Basis, umfassendem Fachwissen, politischem Gespür und viel menschlichen Qualitäten geführt, schreibt die Vereinigung der Mutterkuhhalter. "Wir danken ihm für seinen grossen Einsatz und das Herzblut, das er in dieses Amt steckt."

Der Vorstand von Mutterkuh Schweiz wird sich in den nächsten Monaten mit der Nachfolgeregelung befassen, um einen Kandidaten für das Präsidium von Mutterkuh Schweiz vorzustellen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE