11.01.2017 16:16
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Mutterkuh Schweiz
Herdbook-Awards vergeben
Sieben Kühe und vier Stiere gewinnen den Herdbook-Award in der Kategorie Gold, 27 Kühe und 30 Stiere in der Kategorie Silber.

Der Herdbook-Award wird für Tiere vergeben, die im Fleischrinderherdebuch (FLHB) eingetragen sind und eine besondere Dauerleistung erzielen: langlebige, wirtschaftliche Kühe, die jährlich abkalben und deren Kälber sehr gute Zuwachsleistungen erzielen. Kühe müssen zudem hinsichtlich Exterieur die Anforderungen an eine Stierenmutter erfüllen. Stiere müssen Anforderungen bezüglich ihres Exterieurs  und der Schlachtleistungen der Nachkommen erfüllen sowie mindestens 9 Jahre alt sein.

Eine Kuh, 18 Kälber

Unter den ausgezeichneten Tieren hat es Kühe im Alter von bis zu 19 Jahren mit bis zu 18 Kälbern, in einem Fall eine fast 20-jährige Kuh, die mit dem 19. Kalb trächtig ist. Die Summe der Absetzgewichte der Kälber pro Kuh beläuft sich auf bis zu 4765 Kilogramm. 34 Kühe und 34 Stiere aus der ganzen Schweiz erfüllen im Herdebuchjahr 2016 die Kriterien für den Herdbook-Award.

Die Kühe gehören zu den Rassen Angus, Dexter, Galloway, Highland Cattle, Limousin, Luing und Simmental, die Stiere zu Angus, Galloway, Highland Cattle und Limousin.

Gold für die Besten

Die beste Kuh und der beste Stier jeder Rasse werden mit dem Herdbook-Award der Kategorie Gold ausgezeichnet, die anderen erhalten den Herdbook-Award der Kategorie Silber. Die Verleihung des Herdbook-Awards erfolgt am Züchterabend vor dem Stierenmarkt vom 19. Januar.

Die Gold Awards

Stiere:  
Angus: Master Z, Werner Meyer, Gunzwil. Galloway: Beno, Florian Hallenbarter, Obergesteln. Highland Cattle: Guliver of Tschlin, Andreas Peier, Port. Limousin: Mathys’s Linus P, Hansueli Mathys, Walliswil b. Wangen.

Kühe:
Angus: Linda, Christian Schneider, Rietheim. Dexter: Luna, Heidy und Franz Gemperle, Luzern. Galloway: KK-Danuta, Armin und Sabine Kobel, Bigenthal. Highland Cattle: Silkie, Martina Meier, Sattel. Luing: Betti, Robert Werren, Rikon im Tösstal. Limousin: Jolie, Markus Hermann, Therwil. Simmental: Vina von Witzwil, Anstalten Witzwil, Gampelen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE