Mittwoch, 30. November 2022
26.08.2022 10:58
Organisationen

Mutterkuh Schweiz geht in die Stadt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Mutterkuh Schweiz geht ins Zürcher Stadtzentrum. Mit dem Veranstaltungs- und Erlebniskanal beef.ch nimmt die Organisation vom 8. bis 17. September 2022 erstmals an der Food Zurich teil.

Die Themen Ernährung, Tierwohl und Lebensmittelproduktion seien in den vergangenen Jahren gesellschaftlich in den Fokus gerückt. «Food und Drinks» seien «regelrechte Lifestyle-Themen», heisst es in der Mitteilung von Mutterkuh Schweiz. Regionalität und nachhaltige Ernährung stünden hoch im Kurs.

An der Food Zurich will die Organisation der städtischen Bevölkerung die Vorzüge der Mutterkuhhaltung näher bringen. Am zentralen Standort Hauptbahnhof Zürich beim Aufgang Sihlpost sollen die Fragen beantworten werden: Was macht die Mutterkuhhaltung einzigartig? Was zeichnet diese Art von Fleisch aus? Wie bereite ich ein besonderes Stück Rindfleisch zu? Wo kann ich es kaufen?

Antworten auf die Fragen liefern Mitglieder von Mutterkuh Schweiz Fragen. Nebst dem persönlichen Austausch wird auch das kulinarische Erlebnis nicht zu kurz kommen. Die beiden Stand-Partner – Big Green Egg HEAD (Grill) und dolce far niente event-catering – werden zwei Take-Away Menüs mit Natura-Beef «Second Cut» Stücken anbieten.

Mehr zum Thema
Tiere

Wölfe benötigen keine Wildnis. Als anpassungsfähige Tierart können Wölfe in sehr vielen Landschaften leben.Stephanie S. Der Wolf bleibt bei der Berner Konvention «streng geschützt». Der Antrag der Schweiz auf eine…

Tiere

Die Schweiz hat Massnahmen ergriffen, um ein Übergreifen von Wildvögeln auf Hausgeflügel möglichst zu verhindern.pixabay In der Region Locarno ist das Vogelgrippevirus H5N1 bei einem Schwan nachgewiesen worden. Damit ist…

Tiere

Schätzungen gehen davon aus, dass in der EU etwa 19’000 Wölfe leben.unsplash Das Europäische Parlament hat die Erklärung zum Schutz der Nutztiere vor Wölfen mit 306 Stimmen dafür und 225…

Tiere

Schnee ist für Hunde nicht ungefährlich.Susanne Bärtschi  Viele Hunde haben laut der Susy-Utzinger-Stiftung für Tierschutz Schnee zum Fressen gern. Doch für die Vierbeiner ist das nicht ungefährlich. Auch bei Katzen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE