Samstag, 27. Februar 2021
02.09.2019 18:31
Schwingen

Prachtskerl wurde getauft

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: ats

«Götschi’s Gruyère» heisst der knapp zweijährige Jungstier, welcher in 250 Tagen am Emmentalischen Schwingfest in Trubschachen BE als Lebendpreis auf Platz steht. Er wurde vergangenen Samstag getauft.

Bereits 679 Kilogramm bringt der Swiss Fleckvieh Muni auf die Waage. Der Stier der Rasse Swiss wurde auf den Namen «Götschi’s Gruyère» getauft, heisst es in einer Mitteilung.

Gotte ist die junge Jodlerin Michelle Moser aus Trubschachen. Götti werden der Truber Schwinger Heinz Habegger und Eishockey-Star Harri Pesonen. Letzterer konnte an der Taufe nicht teilnehmen, weil der Weltmeister am Tag der Taufe mit den SCL Tigers unterwegs war. Götschi’s Gruyère lebt auf dem Hof der Familie Wüthrich in unter Brandösch in Trub BE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE