Sonntag, 22. Mai 2022
23.12.2021 18:50
Tränker

Schwere Tränker legten mehr zu

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sum

In einem Versuch mit der UFA wurden am AgroVet-Strickhof 30 männliche AA-Tränker eingestallt. Diese wurden bis zum Umstallen in den Maststall gleich gefüttert. 

Die Tränker wurden mit 56 Tagen abgetränkt. Mit einem Lebendgewicht (LG) von durchschnittlich 170kg wurden die Muni anhand ihres Gewichts in drei Gruppen eingeteilt und in den Maststall umgestallt. In Bucht 1 waren die leichtesten Muni mit durchschnittlich 147kg LG, in Bucht 2 die mittelschweren mit durchschnittlich 161kg LG und in Bucht 3 die schwersten Muni mit durchschnittlich 206kg LG.

Vergleicht man die Gruppen mit ihrem Einstallgewicht als Tränker, zeigt sich, dass die Muni in Bucht 1 ein durchschnittliches Einstallgewicht von 81kg hatten und die Muni von Bucht 3 im Schnitt 87,7kg schwer waren. Der Vergleich lässt den Schluss zu, dass die schwereren Tränker in der Tränke- und Absetzphase den besseren Tageszuwachs erzielten als die leichteren Tränker. 

Mehr zum Thema
Tiere

Gartenrotschwanz - Mathias Schäf Über 4000 Freiwillige haben in den letzten fünf Tagen in der Schweiz während einer Stunde Vögel im Garten oder in der Siedlung gezählt. Bei Birdlife Schweiz…

Tiere

«Lichtverschmutzung ist wahrscheinlich eine Hauptursache des globalen Artensterbens», sagt Chronobiologin Stefanie Monecke. - PDPhotos Angestrahlte Kirchen und Denkmäler, Flutlicht im Stadien und grelle Strassenbeleuchtung – die Menschen machen vielerorts die…

Tiere

Die heute weltweit in der Imkerei gehaltenen Rassen der Westlichen Honigbiene leben in einem Staat, der als Maximum etwa zur Sommersonnenwende 40'000 bis 60'000 Bienen beherbergt. - Pixabay «In der…

Tiere

Wölfe sind bei der Wahl ihrer Beute sehr anpassungsfähig, doch sie jagen hauptsächlich Huftiere. Der Wolf ist ein Hetzjäger und Opportunist: Er reisst Beute, wann immer sich eine günstige Gelegenheit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE