7.01.2019 19:23
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Thurgau
Tina hat mit 19 zum 17. Mal gekalbt
Die 19-jährige Limousin-Dame ist das Leittier der Herde der Familie Keller aus Wigoltingen TG. Sie erfreut sich bester Gesundheit. Kellers sind seht stolz auf ihre Tina.

Tina lebt seit 15 Jahren auf dem Sennhof bei Wigoltingen. Und die rüstige Kuhdame hat die Herde von 30 Kühen im Griff, wie die Besitzer von Tina, Cornelia und Werner Keller, gegenüber der «Thurgauer Zeitung» berichten.

Die Mutterkuh kam vor 15 Jahren auf den Betrieb, kurz bevor sie das erste Mal abkalbte. «19 Jahre ist sehr ungewöhnlich. Das erreichen nur wenige Tiere», sagt Werner Keller. Mit 19 ist die älteste Kuh der Herde. So lange war zuvor noch nie eine Kuh im Stall. Sie sei trotz ihres hohen Alters sehr gesund, fährt Keller fort.

Tina hat am 6. November 2018 abgekalbt. Die kleine Tirana ist das 17. Kalb der Limousin-Kuh. Tina brachte bisher 10 Kuhkälber und 7 Muni auf die Welt. Die Familie Keller ist sehr stolz ihre Mutterkuh. Auf sie sei immer Verlass. «Ein Leittier wie Tina in der Herde zu haben, ist eine grosse Entlastung für den Bauern», sagt Werner Keller zur «Thurgauer Zeitung». Die Familie Keller hofft nun, dass die Kuh auch an ihrem 20. Geburtstag noch so fit ist.

Das Fleisch der Bauernfamilie wird über die Marke «Natura-Beef» vermarktet. Natura-Beef steht für Fleisch von zehn Monate alten Kälbern aus der Mutterkuhhaltung. Es handelt sich hierbei um ein Markenprogramm von Mutterkuh Schweiz.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE