Sonntag, 22. Mai 2022
09.01.2022 12:00
Jura

Freiberger-Hengste werden selektiert

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: khe/mgt

Am 15. Januar findet die nationale Freiberger-Hengstselektion statt.

Die nationale Freiberger-Hengstselektion wird seit mehr als 50 Jahren in der Wiege der Freiberger Rasse in Glovelier an der Grenze des Juras organisiert. Heuer am 15. Januar.

Die Pferdezuchtgenossenschaft Haut Vallée de la Sorne und der Jurassische Pferdezuchtverband sorgen für den reibungslosen Ablauf dieser Selektion, bei der jeweils um die fünfzig Freiberger-Hengstanwärter vor den aufmerksamen Augen von mehr als 2000 Liebhabern antraben.

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen alle Personen über 16 Jahre ein gültiges Covid-Zertifikat mit QR-Code zusammen mit einem Ausweisdokument vorlegen. Ab dem 12. Lebensjahr ist das Tragen einer Maske obligatorisch. Auch in diesem Jahr werden die Präsentationen aller Hengstanwärter vor der Kommission live auf Youtube übertragen. mgt/khe

Mehr zum Thema
Pferde

Freiberger sind die einzige in der Schweiz heimische Pferderasse. - Jenny Commons Derzeit wird den Züchtern pro Freiberger-Fohlen 500 Franken ausbezahlt. Nun droht aber eine Kürzung, da auch andere gefährdete…

Pferde

An der BEA Pferd kann man sich informieren und kaufen. - zvg Vom 29. April bis 8. Mai findet auf dem BERNEXPO-Gelände  in Bern die BEA statt. Ein wichtiger Themenbereich bildet…

Pferde

An der BEA Pferd gibt es eine permanente Pferdeausstellung mit verschiedenen Pferderassen. - zvg Nach der OFFA Pferd, welche letzte Woche in St. Gallen statt fand, steht für Pferdefreunde bereits…

Pferde

Laura König Bocken, steigen, laufen, springen: Das ausgelassene Spiel der Fohlen macht nicht nur Spass, es ist auch wichtig für die Knochenentwicklung  der Jungtiere.  Wie wichtig es ist, Fohlen ausreichend…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE