Montag, 8. März 2021
07.10.2020 06:34
Lebensmittel

Am 9. Oktober ist Welt-Ei-Tag

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Der 9. Oktober steht ganz im Zeichen des Eis. Jeweils am zweiten Freitag im Oktober ist Welt-Ei-Tag.

Das Ei bildet mit einer biologischen Wertigkeit von 100 die Referenz für alle anderen Lebensmittel. Kein anderes Lebensmittel erreiche diesen Wert, heisst es in einer Mitteilung der Schweizer Eierproduzenten, GalloSuisse, anlässlich des Welt-Ei-Tages am 9. Oktober 2020. Die biologische Wertigkeit zeigt wie gut der Körper das enthaltene Protein umwandeln und nutzen kann.

Der hohe Wert des Eis hat auch einen Vorteil bezüglich der Umwelt: Je höher die biologische Wertigkeit, desto weniger Protein muss gegessen werden, um eine ausgeglichene Bilanz zu erreichen.

Auch bezüglich Ressourceneffizienz schneiden Eier, laut GalloSuisse, gut ab: Die heutigen Hennen legen fast täglich ein Ei und fressen pro Tag nur rund 120 Gramm Futter. Zudem kann das Fleisch der Henne am Schluss gegessen werden, zum Beispiel als Suppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE