Montag, 8. August 2022
06.11.2019 20:20
Migros

Importeier aus Freilandhaltung

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: dha

Die Migros hat vor wenigen Monaten angekündigt, aus der Schweiz nur noch Freilandeier anzubieten. Dies soll auch für Importeier gelten.

Grundsätzlich klingt die Umstellung gut für die Schweizer Landwirtschaft und die Labelproduktion. Kritiker haben bemängelt, dass das ein Einwand sei, die Bodeneier komplett zu importieren.

Da hält die Migros dagegen und verweist auf das Projekt im ersten Quartal 2020, das auch die Umstellung der Importeier auf Freilandhaltung vorsieht. «Der Verkauf von Freilandeiern ist stark gestiegen, denn die Mehrheit unserer Kundschaft legt grossen Wert aufs Tierwohl und auf die Schweizer Herkunft», erklärt die Migros gegenüber dem «Schweizer Bauer» und ergänzt: «Nur ein kleiner Teil unserer Kunden gewichtet den Preis höher als die Herkunft, und diese Kunden greifen zurzeit eher zu Import-Bodenhaltungseiern.» 

Mehr zum Thema
Geflügel

Hühner sind ursprünglich Waldvögel, weshalb die Freilandfläche mit schnellwachsenden Bäumen bepflanzt sind. - Fabian Brockötter Brande, Dänemark: Der landwirtschaftliche Betrieb von Axel Mansson umfasst rund 2000 Hektar biologischen Gemüseanbau, eine…

Geflügel

Mit der Übernahme will Bell am Markt weiter wachsen. - lid Die Coop-Tochter übernimmt am 30. September 2022 rückwirkend per 1. Januar 2022 die Brüterei Stöckli AG. Mit dem Kauf…

Geflügel

Im Versuchsstall betreibt das Zentrum für tiergerechte Haltung von Geflügel und Kaninchen (ZTHZ) Forschung für Nutztiere. Das ZTHZ ist eine gemeinsame Forschungsstelle des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) und…

Geflügel

Übermässig schnell wachsende Mastpoulets sind mit knapp über 30 Lebenstagen bereits schlachtreif, zu diesem Zeitpunkt teilweise gehunfähig und weisen oft Herz-Kreislaufprobleme auf. - lid Der Schweizer Tierschutz (STS) fordert ein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE