8.05.2018 16:54
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Melkroboter
12 Merlin-Roboter: 100 Kühe pro h
Nach DeLaval und GEA bietet nun auch LemmerFullwood ein Konzept an, um Kühe in Gruppen automatisch zu melken. Dazu ordnet der Melktechnikhersteller herkömmliche Merlin-Einzelboxen sternförmig an.

Die Kühe erreichen die Melkroboter über einen runden Wartehof, ein dazu passender Treiber trennt die Gruppen voneinander. Bei diesem «Batch Milking» genannten System werden die Kühe wie beim konventionellen Melken in Leistungsgruppen im Stall gehalten und gemanagt.

Das Melken findet zweimal pro Tag, jeweils von 5 bis 12 Uhr, im Melkzentrum statt. Zwölf Merlin-Melkroboter sind hier verbaut. Vierzehn Tage brauchte es, bis alle Kühe sich an das neue System gewöhnt hatten. Heute schaffen die Roboter einen Durchsatz von 100 Kühen pro Stunde. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE