2.09.2019 17:44
Quelle: schweizerbauer.ch - ats
Zuger Stierenmarkt
255 Stiere angemeldet
Am 4. und 5. September findet der traditionelle „Zuger Stieremärt“ statt. 255 Stiere wurden für den 129. Stierenmarkt angemeldet. Ehrengast wird der ESAF-Mui Kolin sein, er steht aber nicht zum Verkauf. Neben Stieren gibt es an der Auktion auch rund 40 trächtige Rinder zu ersteigern.

Mit dem Zuger Stierenmarkt beginnt der Auftakt für die Herbstmärkte beim Braunvieh. In diesem Jahr seien 147 Original-Braunvieh-Stiere und 108 Brown-Swiss-Stiere angemeldet, heisst es in einer Mitteilung. Die Palette reiche vom neun Monate alten „Muneli“ über die zweijährigen Stiere bis zum ausgewachsenen Altstier mit über einer Tonne Lebendgewicht. 

Der Titelverteidiger für den Mister ZM Zug beim Original Braunvieh, Alex, der Familie Schindler aus Goldau ist ebenfalls wieder mit von der Partie. Bei den Brown-Swiss-Stieren wird Bolero von Christoph Müller, Teufen AR, einem Nachfolger Platz machen. Spannend sei zudem, dass die letztjährigen beiden Junior-Mister und die beiden Mister-Genetik auch im 2019 wieder am Start sind, heisst es weiter.

Höhepunkt des Zuger Stierenmarktes ist die Siegerparade am Mittwochnachmittag mit anschliessender Mister-Wahl. Aus den erstrangierten Stieren der Brown-Swiss-Abteilungen und der Original-Braunvieh-Abteilungen wird je ein „Mister ZM“ sowie ein „Junior-Mister ZM“ erkoren. Am Donnerstag werden ab ab 13.00 Uhr rund 40  Zuchtrinder und frisch gekalbte Jungkühe versteigert.

Das komplette Programm, sowie Anreiseinformationen finden Sie hier.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE