Dienstag, 1. Dezember 2020
23.07.2019 15:16
Viehzucht

Alle Tiere verkauft

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Die Auktion in Les Reussilles BE gilt als Gradmesser für den Viehabsatz im Herbst. 3489 Fr. galten die 48 Kühe im Schnitt.

Das habe es noch nie gegeben, ist sich das OK einig: Alle 56 Tiere wurden von Gantrufer Alois Wyss einem neuen Besitzer zugeschlagen.

Mit 3190 Franken über alle Tiere inkl. Kälber und 3489 Fr. der Kühe wurde ein Durchschnitt erreicht, der zu berechtigten Hoffnungen für den Viehabsatz im kommenden Herbst Anlass gibt. Die zwei teuersten Tiere kaufte ein Luzerner Züchter: Für Schopfred Sunfish Zaya von Eric Schopfer, Môtiers, bot er 5300 Franken und für Beaugosse Numero Uno Dania von Silvio Baume, Les Breuleux, 5200 Fr. 

Für 4400 Franken schlug Wyss in die neu von Melior gestellte Lautsprecheranlage die ebenfalls schwarze Les Richard Laron Lubasca von Richard Ueltschi, Les Reussilles, mit 4400 Franken zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE