8.05.2014 14:14
Quelle: schweizerbauer.ch - Rudolf Haudenschild
Kanada
Ausgewanderte Pfisters holen Titel Master Breeder
Die 1991 nach Kanada ausgewanderten Hansueli und Marlise Pfister gewinnen den begehrten Titel Master Breeder 2013.

Den Titel Meisterzüchter (Master Breeder) gibt es in Kanada bereits seit 1929. In 84 Jahren wurden insgesamt nur 966 kanadische Züchter mit diesem Titel geehrt. Er wird verliehen für die Zucht überdurchschnittlicher Tiere im Sinne des kanadischen Balanced Breedings, bei dem neben der Produktion auch das Exterieur, die Reproduktion, Gesundheit und Langlebigkeit zählen.

Dieses Jahr wurden  in Kanada 20 Familien ausgezeichnet. Unter  klingenden Namen wie Delaberge, Fieldhouse, McIntosh, Craigcrest, Willswikk und Dandyland taucht das Präfix Ulmar auf. Es steht für Hansueli (58) und Marlise Pfister, welche 1991 mit wenig Mitteln, dafür mit Marco,  Martina und Sandra von Mettmenstetten ZH nach Mitchell in Ontario, Kanada, ausgewandert sind und 14 Jahre sparen mussten auf den ersten neuen Traktor. 

Pfisters halten heute 75 Milchkühe, davon 14 EX und 44 VG. Das Fundament legten die Stiere Rudolph, Skychief und Outside. Shottle ist für sie  der bedeutendste Holsteinstier und wird immer noch eingesetzt. Sie brauchen auch seinen Sohn Aftershock sowie Chelios, JettAir, Lauthority und einen Drittel Genomstiere. Den Titel Master Breeder gibt es bisher nur in Kanada und der Schweiz; hierzulande erst seit wenigen Jahren. Dieses Jahr werden die Titel zum fünften Mal vergeben, nämlich an den Holstein Awards am 5. Juli in Nottwil LU.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE