22.07.2016 16:43
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Swissherdbook
Bavona wegen Littering gestorben
Rudolph Bavona von Adrian Kissling aus Niederbuchsiten SO ist Anfang Juli abgegangen. Bavona wurde eingeschläfert, da sich ein Fremdkörper in ihrem Darm befand, schreibt die Solothurner Zeitung. Die Rekordhalterin in Sachen Lebensleistung wurde 17 Jahre alt.

«Natürlich hat man die Kühe gerne, aber wenn es an der Zeit ist, sich von einem Tier zu trennen, dann muss man das akzeptieren», sagte der Landwirt gegenüber dem «Regionaljournal Aargau Solothurn» von Radio SRF. Ausgezeichnet habe sich die Rotfaktorträgerin Bavona durch ihr ruhiges Gemüt, so Kissling. Zudem habe sie gerne gefressen. Die Kuh wurde nun Opfer von Littering. Aufgrund eines Fremdkörpers im Darm musste sie eingeschläfert werden.

Rudolph Bavona überholte erst Mitte Mai 2016 mit 184'295kg Milch in 11 Laktationen bei Gehalten von 3.62 Prozent Fett und 3.14 Prozent Eiweiss die bisherige Rekordhalterin Recrue Bagatelle von Bernhard Gertsch, Frutigen, welche insgesamt 183'626 kg produziert hat. Bagatelle ihrerseits ist Anfang Jahr verstorben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE