Freitag, 30. September 2022
29.07.2022 19:14
Viehzucht

Braunvieh Schweiz: Drei Mal EX 96

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sum

Braunvieh Schweiz hat die Toplisten der besteingestuften Braunvieh- und Brown-Swiss-Kühe im ersten Halbjahr 2022 veröffentlicht. 

Beim Original Braunvieh an der Spitze steht Orlando-Tochter Odessa von René Stadler, Hasle LU. Sie erreicht im Juni in ihrer vierten Laktation die Toppunktierung EX 96 mit 98 Punkten im Rahmen, 96 Punkten im Becken, 95 Punkten im Fundament, 96 Punkten im Euter und 95 Punkten bei den Zitzen.

Co-Leaderin bei den Brown Swiss ist Jery-Tochter Zara von Kevin Züger aus Vorderthal SZ – ebenfalls mit EX 96, erreicht im Januar in der vierten Laktation. Ihre Teilnoten: 98 94 96 95 97.

Ihre Einstufung EX 96 aus der fünften Laktation 2021 bestätigt hat Jongleur Janina von Franz und Pascal Felder, Marbach LU. Sie erreichte im Juni 2022 die Teilnoten 97 95 95 98 95. 

Mehr zum Thema
Tiere

Wiederkäuern müssen gemäss Richtlinien 100 Prozent Schweizer Raufutter erhalten. - Stephan Jaun In weiten Teilen der Schweiz mangelt es an Knospe-Raufutter. Gemäss den Richtlinien muss den Wiederkäuern 100 Prozent Schweizer…

Tiere

Der gesamte Rinderbestand in den elf EU-Ländern nahm laut Eurostat gegenüber der Vorjahreserhebung im Mai 2021 um fast 1 Million Tiere beziehungsweise 1,6 % auf 61,25 Millionen Stück ab. - Thomas Alföldi In der…

Tiere

Herbstgras kann zu Blähungen führen, wenn man nicht vorbeugt. - Marina Kohler Um Blähungen vorzubeugen, sollte den Kühen vor der Weide Heu oder Mais gefüttert werden. Fehlt dieses, bleibt Lebertran…

Tiere

Anet Spengler Neff vom FibL ging auf die Standortfaktoren ein. - Jonas Ingold Die Fondation Sur-la-Croix lud auf ihrem Gutsbetrieb zu einem Thema, das bewegt: Nachhaltige Rindviehhaltung. Expertinnen und Experten…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE