26.10.2018 07:02
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Braunvieh
Braunvieh-Züchter ausgezeichnet
Im Jubiläumsjahr fand der Braunvieh Betriebsmanagement-Event in Waldstatt AR statt. Total 252 Betriebe stehen in diesem Milchkontrolljahr auf der Betriebsmanagementliste.

Um auf der Liste zu erscheinen, müssen die Betriebe Mindest- oder Maximalwerte für die Merkmale Milch kg und Eiweissgehalt, Lebensleistung, Serviceperiode und Zellzahl erreichen, wie Braunvieh Schweiz mitteilt. 

Im Jahre 2004 lanciert und im 2017 überarbeitet, soll diese Liste Betriebe aufführen, welche optimal die Produktion, Fruchtbarkeit und Eutergesundheit der Herde kombinieren und sich wirtschaftliche Betriebsmanager nennen können. Diese Merkmale tragen laut Braunvieh Schweiz wesentlich zur Wirtschaftlichkeit eines Milchviehbetriebes bei. 

Zum Jubiläumsanlass fand die Ehrung der besten Braunvieh-Herdenmanager statt. 57 Braunviehzüchter mit Begleitperson, Gäste sowie Präsident Reto Grünenfelder und Direktor Lucas Casanova von Braunvieh Schweiz nahmen am Anlass teil. Die grossartige Leistung der Braunviehkühe und ihre Betriebsleiterfamilien werde mit diesem Event zu Recht gefeiert, schreibt Braunvieh Schweiz weiter. Gastgeber war der Braunvieh-Zuchtbetrieb von Hans und Priska Fischknecht aus Waldstatt AR. 

Zur Ehrung wurden alle Braunviehzüchter, die es seit Einführung der Betriebsmanagementliste (2003/2004), mindestens 7-Mal auf die Liste geschafft haben, eingeladen. 12 Betriebe erfüllten die Anforderungen in diesem Jahr mindestens zum fünften Mal in Folge. Ein Betrieb konnte bereits das vierzehnte Mal hintereinander geehrt werden. Ein reiner OB-Betrieb konnte das zwölfte Mal in Folge die Bedingungen knacken.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE