25.12.2014 09:20
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Deutschland
D: Hegall wird am meisten eingesetzt
In Deutschland führt Hegall, ein Husjet-Sohn, die Liste der meisteingesetzten Braunviehstiere an.

Seit Jahren in der Topliste der meistgenutzten Stiere sind laut dem Newsletter der European Brown Swiss Federation auch die Altstars Huray und Payssli, die erneut den Sprung unter die besten fünf schafften. Unter den meisteingesetzten genomischen Jungstieren befinden sich Jesther, Verdi, Feuerstein, Vintage und Husold.

Zudem haben acht weitere genomische Jungstiere mehr als 1000 Erstbesamungen auf dem Zähler. Genomische Jungstiere werden in Deutschland je nach Gebiet bei 60 bis 80% aller Braunvieh-Besamungen eingesetzt. Insgesamt werden in Deutschland etwa 184'000 Erstbesamungen mit der Rasse Braunvieh durchgeführt, davon 167'000 Erstbesamungen in den Ländern Baden-Württemberg und Bayern.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE