8.11.2017 09:26
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Deutschland
D: Kuh aus Güllegrube befreit
Am Dienstag ist auf einem Bauernhof nach Kiefeld (D) eine Kuh in eine Güllegrube gebrochen. Sie konnte sich auch mithilfe des Bauern nicht selber befreien, weshalb die Feuerwehr zum Einsatz kam.

Weil eine Kuh Am Dienstagmorgen in eine Güllgrube gebrochen war, musste die Feuerwehr Hesel für einen Hilfeeinsatz ausrücken. Die Kuh konnte sich nicht selber befreien. Auch dem Bauern gelang die Rettung nicht alleine.

Deshalb alarmierte er die Feuerwehr. Bereits nach weigen Minuten waren die Einsatzkräfte vor Ort. Nach einem halbstündigen Einsatz konnte die Kuh befreit werden. Wie die Osnabrückner Zeitung berichtet, blieb die Kuh dabei unverletzt.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE