27.12.2019 11:51
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Deutschland
D: Meerschweine teurer als Kälber
Während in Deutschland die Preise für Haus- und Heimtiere wie Hunde, Katzen und Meerschweinchen immer mehr steigen, bekommen Landwirte für ihre Kälber momentan nur wenige Euro.

Und dabei sind sie noch froh, die männlichen Kälber überhaupt loszuwerden. Aktuell werden laut vetion.de sogar Meerschweinchen teurer gehandelt als Stierkälber. Dies sei ein gutes Beispiel, um den Verbrauchern einmal die momentan in der Landwirtschaft herrschende Absurdität vor Augen zu führen, schreibt die «Waldeckesche Landeszeitung» in ihrem Artikel «Kälbchen werden zu Ramschware: Sie sind billiger als ein Meerschweinchen». 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE