17.09.2014 09:48
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Milchvieh
D: Schlechte Klauen bei den Kühen
In bayerischen Milchviehbetrieben bestehen erhebliche Defizite bei der Klauengesundheit und der Klauenpflege. Das ist laut dem «Elite-Magazin» online das Ergebnis einer Studie der Universität München.

Untersucht wurden die Klauen von Kühen, die  zwischen Juli und Oktober 2012 und zwischen Februar und Mai 2013 geschlachtet wurden. Erkrankungen der Klauen und der Gliedmassen stellten nach Fruchtbarkeitsproblemen und Eutererkrankungen die dritthäufigste Abgangsursache dar. Bei der Schlachtung wurden bei 34% der untersuchten Tiere ein mässiger und bei 20% der Tiere ein schlechter Pflegezustand der Klauen gefunden. Somit zeigte über die Hälfte der geschlachteten Tiere einen vernachlässigten Klauenpflegezustand.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE