Sonntag, 14. August 2022
16.06.2022 18:44
Tierwohl

Das bringt Abkühlung in die Iglus

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sum

Das Aufbocken der Iglu-Hinterwand verbessert die Lüftung. Empfohlen wird eine Luftgeschwindigkeit von 2,5 m/s.

Bei Hitze über 25°C und Sonne können Iglus zu Glutöfen werden. Deshalb ist es Vorschrift, Massnahmen dagegen zu treffen.

Zur Vermeidung von Hitzestress rät das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV), für Schatten zu sorgen. Das heisst, Iglus und Auslauf zum Beispiel unter einem Vordach aufstellen – dann gibts aber keine Raus-Beiträge. Man kann es unter einem Baum aufstellen (wandernden Schattenwurf beachten) oder mit einem Sonnenschirm oder Sonnensegel die Besonnung entschärfen. Doch nicht immer kann das Iglu im Schatten aufgestellt werden.

Eine Notlösung bei akuter Hitze ist eine schattenspendende Wand, etwa aus Strohballen. Die hilft aber nur gegen schräg einfallende Strahlen, nicht gegen die hoch am Himmel stehende Mittagssonne. Ein hinter den Iglus platzierter Rasensprenger oder Wasservernebler kann durch die Verdunstung des Wassers kühlend wirken. Allerdings darf das Wasser nicht unter der Boxenwand in die Einstreu laufen.

Empfohlen wird im Iglu eine Luftgeschwindigkeit von 2,5 m/s. Erreicht werden kann diese etwa durch einen Ventilator, wobei das Kalb nicht direkter Zugluft ausgesetzt sein sollte. Um die Iglus besser zu durchlüften, hilft auch ein leichtes Aufbocken der Hinterseite, zum Beispiel auf einen Ziegel. Das verbessert die Luftzirkulation. In Studien der Washington State University (USA) blieb die Innentemperatur so spürbar unter der Aussentemperatur, die leichte Luftbewegung kühlte auch die Kälber, ohne dass Zugluft entstand. 

Mehr zum Thema
Tiere

Brown-Swiss-Stier Beautician, geb. Okt. 1960 aus den USA. - Braunvieh Schweiz Knapp 100 Jahre nachdem 1869 die ersten Schweizer Braunviehtiere nach Amerika exportiert wurden, startete der Verband den «Interzuchtversuch» mit…

Tiere

Grand Champion Bruna OB 2022, Senior Miss, Vize-Schöneuter Senior: Orlando Odessa, René Stalder, Hasle LU. - Robert Alder Braunvieh Schweiz hat die Toplisten der besteingestuften Braunvieh- und Brown-Swiss-Kühe im ersten…

Tiere

Mortellaro tritt in Laufställen häufiger auf als in Anbindeställen.  - zvg In einer kanadischen Studie wurden laut dem Kälbergesundheitsdienst bei 12’260 Holsteinkühen auf 62 Milchviehbetrieben mit Laufstallhaltung Faktoren ermittelt, die das Auftreten von…

Tiere

Mortellaro ist die häufigste Klauenerkrankung bei Milchvieh und verursacht hohe Kosten.  - zvg Mortellaro, eine bakterielle Klauenerkrankung, führt bei den Tieren zu Schmerzen und bei Tierhaltern zu Verlusten. Mit dem…

One Response

  1. Nach heutigem Gesetz müssen Iglus auf betoniertem Platz , im freien und ans Gülleloch angeschlossen sein, habe ich letzte Woche vom Kontroleur gelernt unf übrigens gibt es keine RAUS Beiträge für Tränkrkälber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE