21.11.2013 07:19
Quelle: schweizerbauer.ch - Martin Brunner
Braunvieh
Drei Braunviehkühe produzierten dreimal mehr als 150'000 Kilo Milch
Adora, Resi und Sissi sind drei Kühe aus dem Appenzellerland, die in ihrem Leben mehr als 150'000 Kilo Milch produziert haben. Walter Eugster, Felix Buschor und Hansueli Lanker sind stolz auf diese Tiere.

Ein Landwirt, der eine Kuh mit einer Lebensleistung von 100000 Kilo Milch im Stall hat, ist zurecht stolz. Nimmt er mit ihr an einer Viehschau teil, so wird er besonders geehrt. Noch spezieller war es für Walter Eugster aus Heiden, Felix Buschor aus Wald und Hansueli Lanker aus Waldstatt. Sie wurden mit einer kleinen Feier für Adora, Resi und Sissi geehrt, die in ihrem Leben über 150 000 Kilo Milch produziert hatten.

Jason Adora war am 8. April 1995 zur Welt gekommen und brachte es in zehn Laktationen auf eine Lebensleistung von 151616 Kilo Milch mit einer Höchstleistung von 12445 Kilo Milch. In den letzten 1700 Tagen produzierte sie 37658 Kilo Milch ohne Unterbruch. Picasso Resi  ist mit über 21 Jahren eine der ältesten Braunviehkühe. Sie produzierte in 13 Laktationen 151389 Kilo Milch. Ihre Höchstleistung beträgt 10318 Kilo Milch. Patcho Sissi erblickte am 16. September 1997 das Licht der Welt und kommt in ihren elf Laktationen auf 150321 Kilo Milch. Ihre Höchstleistung beträgt 13743 Kilo. Bei den Zellzahlen weist sie einen Durchschnitt von 78 auf.

Lukas Casanova von Braunvieh Schweiz bezeichnete das Appenzellerland als Epizentrum der Braunviehzucht. «Solche Leistungen habe ich in meiner Tätigkeit noch nie erlebt», sagte er. «Sie sind ein Zeichen ausserordentlich guter Haltung.» Er verdeutlichte den grossen Erfolg damit, dass pro Kilo Milch 500 Liter Blut durchs Euter fliessen müssen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE