15.08.2019 18:40
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Milchvieh
Dünne Einstreu senkt Liegezeiten
Der Liegebereich ist einer der wichtigsten Orte im Kuhstall. Hier verbringen die Kühe bis zu 14 Stunden. Ein komfortabler Liegebereich, der für jede Kuh zu jeder Zeit verfügbar ist, beugt Krankheiten beispielsweise an den Klauen vor und erhöht die Produktivität.

Je trockener das eingesetzte Material, desto besser die Liegezeiten. Ein Trockensubstanz-Gehalt von mehr als 75 Prozent gilt laut dem «Elite-Magazin» online als gut.

Je feuchter oder nasser die Einstreu ist, desto mehr Kühe stehen in der Liegebox und legen sich vergleichsweise weniger hin. Eine dicke und anpassungsfähige Einstreu verlängert ebenfalls die Liegezeiten. Denn wird die Einstreu im Laufe der Zeit aus der Liegebox getragen, geht pro Zentimeter Entleerung des Einstreumaterials die Liegezeit um zehn Minuten pro Tag zurück.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE