13.02.2017 17:42
Quelle: schweizerbauer.ch - rh
Holstein
Goldwyn schlägt zurück
Der Holsteinstier Goldwyn wurde vergangenes bei der vormaligen Austragung des Wettbewerbes «All-Canadian-Holsteins» nach acht Jahren als Seriensieger, bester Vater und Kuhmacher von Sid vorübergehend abgelöst. Nun kommt Goldwyn nochmals zurück und holt zum neunten Mal in zehn Jahren die Trophäe.

Goldwyn ist Vater von 17 nominierten Tieren, davon fünf Siegerinnen All-Canadian und vier Reservesiegerinnen. Bei den Langzeitmilchproduzentinnen siegte Lolalyn Goldwyn June, bei der All-Canadian-Mature-Cow-Class Blondin Goldwyn Subliminale vor Butz-Butler Gold Barbara, bei den All-Canadian-Senior-Dreijährigen Beaverbrook Goldwyn Zoey und bei den Junior-Dreijährigen Jacobs Goldwyn Liann.  

Auf dem zweiten Platz als bester Kuhmacher kommt Doorman vor dem beständigen Windbrook und dem abgerutschten Sid. Sid holte gleich viele Punkte wie Dempsey und Atwood. Bei den Kälbern der Jungzüchter machte der Doorman-Sohn Solomon das Rennen. Bester Aussteller war wiederum Milksource, bester Züchter Ferme Jacobs. Die Richter Chabot, Coughlin, Lepage und Phoenix machten eine Vorselektion von je sechs Tieren pro Klasse. Diese wurde an 20 Richter versandt, die die Tiere dann einzeln einstellten. Der Wettbewerb um die schönsten kanadischen Ausstellungskühe wurde vom Fachjournal «Holstein Canada» zum 75. Male organisiert. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE