26.11.2018 08:29
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Deutschland
Gute Kälbergesundheit ist wichtig
Ein gutes Management der trockenstehenden Kühe sowie eine einwandfreie Versorgung mit Kolostralmilch machen Kälber widerstandsfähiger gegen Krankheiten und steigern ihre spätere Milchleistung.

Das waren wichtige Erkenntnisse eines von Bayer Animal Health durchgeführten Expertenforums zur Kälbergesundheit während der diesjährigen EuroTier in Hannover. Prof. Wolfgang Heuwieser von der Tierklinik für Fortpflanzung der FU Berlin wies auf den Einfluss einer stressfreien Trockenstehphase auf das Geburtsgewicht, die Immunabwehr und die spätere Milchleistung der Kälber hin.

„Der Hitzestress der Mütter beeinflusst die Kälber bis weit in die erste Laktation. So benötigten die Kälber von Müttern mit Hitzestress mehr Besamungen, um tragend zu werden. Zudem war ihre Milchleistung niedriger“, berichtete der Wissenschaftler. Der Tierarzt Stefan Lüllmann aus Löningen erläuterte, dass Kälberverluste in den ersten drei bis vier Lebenswochen vorwiegend durch Durchfallerkrankungen drohten, später in erster Linie durch Atemwegserkrankungen.

Ausreichend und hochwertiges Kolostrum

Der Praktiker riet zu umfangreichen diagnostischen Befunderhebungen sowie zu alltagstauglichen, betriebsindividuellen Massnahmenkatalogen und Gesundheitsplänen, die gemeinsam von Tierarzt und Halter erarbeitet und umgesetzt werden sollten. Prof. Marc Boelhauve von der Fachhochschule Südwestfalen hob hervor, dass das Fundament resilienter Kälber die Versorgung des Neugeborenen mit ausreichendem und hochwertigem Kolostrum sei.

Durch eine sehr gute hygienische Kolostralmilchqualität ließen sich Kälberverluste unter 3% halten und bei optimaler Versorgung bereits in den ersten Lebenstagen sehr hohe Tageszunahmen erzielen. Der zusätzliche Zeitaufwand sei eine lohnende Investition und rechne sich aus tiergesundheitlicher aber auch aus ökonomischer Sicht. Der Leiter des Bayer-Nutztiermarketings, Dr. Franz Pirro, stellte fest, dass „Tiergesundheit, Tierschutz, Tierwohl und ökonomischer Erfolg in der Rinderhaltung verbraucherschutzrelevant sind und untrennbar zusammengehören“. Eine gute Kälbergesundheit trage dazu bei, den wirtschaftlichen Erfolg der Betriebe nachhaltig zu steigern. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE