Montag, 17. Mai 2021
17.04.2021 19:53
Milchmarkt

Immer weniger Milchkühe in Deutschland

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: mgt/blu

Der Trend der vergangenen Jahre setzt sich in Deutschland fort. Der Milchkuhbestand geht stetig zurück. Erstmals seit der Erfassung im Jahre 1991 sank der Bestand 2020 unter die Marke von vier Millionen Tiere. Dies teilte die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) am Freitag mit.

Im vergangenen nahm die Anzahl Milchviehbetriebe wie auch der Tierbestand ab. Die Zahl der kuhhaltenden Höfe sank um 4,3 Prozent auf rund 57’300 Betriebe. Diese hielten insgesamt 3,92 Millionen Tiere.

Damit betrug die Zahl der Milchkühe in Deutschland gemäss BLE erstmals weniger als vier Millionen Tiere seit der Erfassung im Jahr 1991. Der Milchertrag je Kuh stieg erneut und lag 2020 mit 8’457 Kilogramm rund 2,6 Prozent höher als im Jahr zuvor. Der Anteil biologisch erzeugter Milch an der Anlieferungsmilch legte 2020 um vier Prozent zu.

Die Molkereien verarbeiteten 2020 insgesamt 32,6 Millionen Tonnen Kuhmilch – 31,8 Millionen Tonnen stammten dabei von inländischen Betrieben. Daraus wurden unter anderem rund 4,6 Millionen Tonnen Konsummilch hergestellt. Der Pro-Kopf-Verbrauch von Konsummilch veränderte sich 2020 im Vergleich zum Vorjahr kaum und lag weiterhin bei knapp 50 Kilogramm pro Kopf.

Die Käseproduktion stieg erneut und lag bei insgesamt 2,64 Millionen Tonnen. Mit einem Anteil von jeweils mehr als 30 Prozent an der gesamten Käseherstellung gehören die Gruppen Frischkäse sowie Schnittkäse und halbfester Schnittkäse weiterhin zu den Wichtigsten. 2020 wurden insgesamt 25,4 Kilogramm Käse pro Kopf verbraucht.

Mehr zum Thema
Tiere

Wir brauchen ein bundesweites Verbot der Beförderung von Tieren in Drittstaaten, in denen die Einhaltung des Tierschutzes nicht gewährleistet ist. - BWB, Franz Steiner Das Verwaltungsgericht Oldenburg hat entschieden, dass…

Tiere

Die Plattform Tierstatistik der Identitas AG bietet einen interaktiven, zeitlichen und räumlichen Zugang zu Nutz- und Heimtierdaten aus der ganzen Schweiz. - Identitas AG Die Daten der Plattform Tierstatistik sind…

Tiere

Lebendtiertransporte per Schiff werden in Neuseeland verboten. - Tom Jervis Nach einer Übergangszeit von zwei Jahren wird Neuseeland den Lebendexport von Nutztieren per Schiff ab 2023 komplett verbieten.   «Im Mittelpunkt…

Tiere

Die Fütterung von 100 g Zitronengras pro Tag reduziert die Methanemissionen in der Atemluft im Mittel um 14,6%. Teilweise wurden die CH4-Emissionen sogar um 23,4% verringert. - zvg Auf Initiative…

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE