4.07.2019 09:13
Quelle: schweizerbauer.ch - Patrick Monod*
Viehzucht
«Jeder Kuh eine Chance geben»
Mit kompletten und ausgeglichenen Kühen holte Alois Graf die höchste Auszeichnung «Holstein Meisterzüchter 2019». In der Zucht setzt er auf komplette Genetik, die neben Exterieur auch Fitness in den Stall bringt.

Der Vater von Alois Graf war Braunviehzüchter. Dann suchte er mehr Leistungsfähigkeit und kaufte 1969 die ersten Holsteinkühe, die ihn überzeugten. Dies war der Anfang der Leidenschaft für die Holsteinrasse, die Alois Graf bis heute packt. Er führt das Erbe seines Vaters fort.

Winterau Derby Nastasia

Auf die Frage nach den prägenden Ereignissen in seiner Züchterkarriere erwähnt Graf, dessen Herde mit dem Präfix Winterau bekannt wurde, die ersten Erfolge von Winterau Derby Nastasia. «Sie wurde 2011 EX 91 eingestuft. Ihre Nachkommen erzielten auch hervorragende Resultate, zum Beispiel ihre Tochter Winterau Dempsey Nastdonia EX 92, die an der Ostschweizer Eliteschau und an der Tier&Technik zum Champion gekürt wurde.» 

Graf sucht komplette und ausgeglichene Kühe, die während langer Zeit Milch produzieren und gesund bleiben. Nastasia und ihre Nachkommen erfüllen diese Kriterien vollumfänglich. «Sie besitzt eine starke Vererbungskraft und gibt ihr perfektes Exterieur und ihre hervorragende Leistungsfähigkeit von Generation zu Generation weiter.» 

Geduld und Ausdauer

Graf sagt, er verdanke den Erfolg seines Betriebs vor allem seiner Geduld, seiner Leidenschaft und seiner Ausdauer. «Man muss jeder Kuh eine Chance geben und das Beste daraus machen». Die Stierwahl sei ein entscheidender Faktor: «Wir berücksichtigen nur komplette Stiere mit einem sehr guten Exterieur und positiven Werten für Milch und Fitness. Dempsey und Goldwyn trugen zu einem grossen Teil zur Weiterentwicklung meiner Herde bei.»

Am besten kann die über seit Jahren hochwertige Zuchtherde mit dem Titel «Holstein-Meisterzüchter 2019» beschrieben werden. Diese höchste Auszeichnung wird fünf Züchterinnen oder Züchtern vergeben, die mit ihrer Herde ausserordentliche Resultate erzielt haben. Der Titel würdigt somit die ganze Karriere. 

Winterau

Alois Graf führt seinen Milchwirtschaftsbetrieb mit 30 ha und im Schnitt 53 Holsteinkühen in Kirchberg SG. Seit 1991 bewirtschaftet er den Betrieb nach Bio-Richtlinien. 2018 erreichte seine Herde eine durchschnittliche Milchleistung von 8121 kg Milch, 3,69 Prozent Fett und 3,21 Prozent Eiweiss. Die Milch wird an die Mooh verkauft. Graf kann wegen den Bio-Richtlinien weder Stiere aus Embryotransfer noch gesexte Samendosen einsetzen. Aktuell kommen die Stiere Villy Silvio, Legend-Maker Victor, Castel Bankroll Bad RDC und  Scientific Doppler RDC zum Einsatz. hal

Geduld und Vertrauen 

Neben den vier Westschweizer Zuchtbetrieben Noël, Savoleyre, Bopi und Cardinaux ist Winterau der einzige Deutschschweizer Zuchtbetrieb, der in diesem Jahr mit diesem Titel geehrt wird. Der Meisterzüchtertitel ist für Graf ein Zeichen der Wertschätzung und der Anerkennung der geleisteten Arbeit. Für seine Zukunft wünscht er sich eine gesunde und effiziente Holsteinherde. «So wird es immer eine Freude bleiben, diesen Beruf auszuüben.»

Sein Motto? «Man muss Geduld und Vertrauen in die eigene Herde haben.» Er ermutigt die jungen Züchter: «Seid offen und flexibel. Erkennt das Positive und vertraut darauf. Habt immer Freude an den Tieren. Sie werden es euch zurückgeben.» 

*Der Autor arbeitet bei Holstein Switzerland.

Holstein Awards

Die Holstein Awards – das Treffen der Holsteinzüchter und ihrer Familien – finden am Samstag, 6. Juli 2019, von 9.00 bis 16.00 Uhr in Berg SG statt. Die neuen Meisterzüchter werden ernannt, aber auch die gesamte Arbeit der Züchter mit Preisen geehrt. Die Holsteinzüchter dürfen an den Holstein Awards in einer Woche eine Premiere erleben: Aus den sechs Finalistinnen und dem anschliessenden Top-Trio wird an der Preisverleihung die erste Kuh mit dem Titel «Holstein Switzerland Kuh des Jahres» gewählt werden. Wir werden mit schweizerbauer.ch vor Ort sein und für Sie aktuelle Fotos online stellen. hal


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE