27.10.2015 14:50
Quelle: schweizerbauer.ch - Rudolf Haudenschild
Viehzucht
KUHle Schweiz in 299 Bildern
Der grossformatige Bildband «Die KUHle Schweiz» zeigt die Schweizer Kuh in ihrer alltäglichen Umgebung in 299 Bildern. Das Buch kostet 48 Franken.

«Das Buch ‹Die KUHle Schweiz› ist nicht zum Lesen, sondern zum Anschauen und Geniessen da», erklärte Christoph Gerber am Freitag in Givisiez FR an der offiziellen Vorstellung seines neusten Buches vor versammelter Viehzuchtprominenz. Dominique Savary würdigte das Wirken von Christoph Gerber: «Schon als Tierzuchtlehrer gelang es Christoph Gerber, uns Schülern die Passion und die Liebe zum Vieh zu wecken. Diese Eigenschaft zieht sich durch sein Leben wie ein roter Faden bis in das neue Bilderbuch.»

Es ist denn auch der erste grossformatige Farbbildband, der die Schweizer Kuh in ihrer alltäglichen Umgebung zeigt. «Obwohl ich 1989 das Profifotografenteam Keleki in die Schweiz holte, um endlich über geeignete Fotos für die Ankurbelung des Tier- und Spermaexportes in der damaligen Exportorganisation Swissgenetics, vormals Kommission Schweizer Viehzuchtverbände KSV, zu verfügen, wollte ich diesmal die vierbeinige Schönheit ungeschminkt in natürlicher Pose inmitten grandioser Landschaften darstellen», erläuterte Christoph Gerber. 

So hat er aus insgesamt über 13'000 in den letzten 7 Jahren  geschossenen Bildern deren 299 ausgewählt und grosszügig auf 228 Seiten zu Papier gebracht. Und dies alles ohne Photoshop. Es sind Schnappschüsse von Tieren aus 23 Rassen sämtlicher Nutzungsrichtungen. Das Buch regt zum Geniessen an. Es ist ein ideales (Weihnachts-)Geschenk. Dies nicht nur für Viehzüchter und  Familienmitglieder, sondern für alle Kuhliebhaber, auch in der Stadt. Christoph Gerber stellt sein Buch auf Einladung an Versammlungen vor und hält dabei kurzweilig gleich Rückblick auf 40 Jahre Schweizer Viehzucht.

Gerberatung, Tiguelet 8, 1756 Givisiez FR, Tel. 026 466 14 92, Natel 079 817 15 21; diekuhleschweiz@gmx.chwww.diekuhleschweiz.ch

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE