2.05.2020 09:35
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Coronavirus
Milchwägen: Videos zur B-Kontrolle
Wegen der Corona-Pandemie haben die drei Zuchtverbände Braunvieh Schweiz, Holstein Switzerland und Swissherdbook die Milchleistungsprüfung durch Milchkontrolleure bis auf Weiteres ausgesetzt. Zur Ersatzlösung, der B-Kontrolle (Eigentümerwägung), hat Braunvieh Schweiz drei Videos produziert.

Mitte März wurden in der Schweiz die ausserordentliche Lage ausgerufen. Es gelten seither Kontaktbeschränkungen und ein Versammlungsverbot. Mit den den vom Bundesrat beschlossenen Lockerungen wurde mittlerweile die Lineare Beurteilung wieder aufgenommen.

Beim Milchwägen hingegen gibt es noch keine Rückkehr zur A-Kontrolle mit Milchkontrolleuren. Darüber wird später entschieden. Personen ab 65 Jahren gelten bis auf weiteres als besonders gefährdete Personen, die nicht für die Milchleistungsprüfung in den Ställen eingesetzt werden dürfen.

Als Ersatzlösung für die Milchleistungsprüfung (MLP) wurde die temporäre Einführung einer B-Kontrolle (Eigentümerwägung) für alle Betriebe beschlossen. Damit wird den Betriebsleitern ein einfacher Zugang zu Laboranalysen für das Management ihrer Milchviehherde gewährt, halten die Verbände fest.

Wie eine solche B-Kontrolle durchgeführt werden soll, erklärt Braunvieh Schweiz in drei Videos.

 

  • Milchkontrolle mit Papier-Begleitschein
  • Milchkontrolle mit eBGS (nur bei Roboterbetrieben mit ATDA möglich)
  • Probenahme mit Shuttle beim Roboter

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE