15.11.2018 08:39
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Innovation
Mit Solar-Kuh gegen Kinderarbeit
Die Aid Innovation Challenge wurde von Yolk gewonnen, einem in Südkorea ansässigen Start-up-Unternehmen, das damit am 14. November 2018 in Brüssel auf der AidEx 2018 für seine Erfindung «Solar Cow and Milk Power» ausgezeichnet wurde. Es handelt sich um eine solarbetriebene Kuh, die Kinderarbeit in Angriff nimmt und dabei gleichzeitig die Bildung und Stromverteilung mit kuhförmigen Powerbanken verbessert. Mit Video

Die Erfindung wurde vor über einem Jahr entwickelt, als die Mitbegründerin Sungun Chang die bestehenden Solarlampen für ineffizient hielt und eine einfache Lösung für mehrere soziale komplexe Probleme bereitstellen wollte.

Batterien an Euter hängen

Die Solarkuh ist ein Social-Engineering-Projekt, das Eltern in Form einer Stromquelle positiv bestärkt, ihre Kinder zur Schule schicken.

Wenn die Kinder morgens in der Schule ankommen, müssen Sie lediglich ihre Batterien an den Euter der Solarkuh anhängen. Und am Ende des Schultags können sie mit ausreichender Stromversorgung nach Hause gehen.

Solarkuh lässte Familien sparen

Familien können so 10 bis 20 % ihres Einkommens sparen, das sie sonst für das Aufladen ihrer Handys ausgeben müssten. Dies bedeutet einen Anreiz für die Eltern, ihre Kinder in die Schule und nicht zur Arbeit zu schicken, um kostenlosen Strom zu bekommen.

Yolk erhielt erstmals Anerkennung für sein «Solarpapier» das in Millionenhöhe verkauft wurde, als das Start-up-Unternehmen auf der Kickstarter-Plattform 1 Million USD in Spenden übertraf, das sind 3% der Finanzierungssumme. Zudem war York das erste koreanische Unternehmen, das über eine Million hinaus erfolgreich war.

Chang meinte zum Gewinn des Preises:

«Ich freue mich sehr, an AidEx teilzunehmen und den Wettbewerb zu gewinnen. Der Event ist eine großartige Plattform, um unsere Produkte in der gesamten Community für humanitäre Hilfe und Entwicklung bekannt zu machen und somit die Lebensbedingungen von Familien in Entwicklungsländern zu verbessern.»

Und zu dem, was das Produkt auszeichnet, meinte Chang: «Kinderarbeit, Bildung und Stromverteilung sind allesamt sehr komplexe Probleme und werden daher einzeln angesprochen. Mit der Solarkuh können wir all diese Probleme gleichzeitig lösen und darin liegt die Stärke von »Solar Cow and Power Milk«.

Informationen zu AidEx

AidEx ist der weltweit größte Event für Experten in den Bereichen humanitäre Hilfe und Entwicklung, der alljährlich in Brüssel und Nairobi stattfindet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE