26.09.2017 08:39
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Holstein
Neuer Rekord für Lebensleistung
Holstein Switzerland kann einen neuen Rekord vermelden. Wyss Rudolph Haiti ist neue Rekordhalterin bei der Lebensleistung. Haiti löst damit Bavona ab.

Im bernischen Grasswil dürften Anfang September bei Markus Wyss und seiner Familie die Korken geknallt haben. Denn Wyss Rudolph Haiti knackte den Lebensleistung-Rekord von Bavona von 185'092 Kilo. Die ausserordentliche Leistung widerspiegle das hervorragende Herdenmanagement des Zuchtbetriebes Wyss, schreibt Holstein Switzerland in einem Communiqué.

Haiti hat nach der Wägung vom 4. September mit 187’400 kg Milch eine neue Rekordmarke realisiert. Das sind nicht weniger als 26.5 kg Milch pro Lebenstag mit 7’014 kg Fett und 5’885 kg Eiweiss.

Die am 21. April 1998 geborene Haiti ist wie ihre Rekordvorgängerin eine Startmore Rudolph-Tochter. Der Grossvater mütterlicherseits von Haiti ist der Schweizer Stier Trimbo. Bisher hat die 19-jährige Holsteinkuh elfmal gekalbt. «Ausser bei ihrer ersten Laktation (7’511 kg) schloss sie nie eine Standardlaktation (305 Tage) unterhalb von 10’400 kg ab», heisst es in der Mitteilung.

Mit 14'770 kg war die siebte Laktation die höchste. Eingestuft wurde Haiti mit VG 89, zudem erhielt sie 2009 eine Goldmedal. Eine ihrer Töchter hat bereits die Lebensleistung-Marke von 100'000 kg überschritten, eine weitere jene von 50'000 kg. Langlebigkeit liegt also in den Genen von Haiti. Und die Rekordhalterin kann sich weiter verbessern. «Wer weiss, vielleicht überschreitet sie die Grenze von 190’000 kg», frohlockt Holstein Switzerland. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE