4.06.2019 13:54
Quelle: schweizerbauer.ch - ats/mg
Basel-Land
Rind von Blitz erschlagen
Am Montag zogen Gewitter über den Kanton Basel-Land. Ein Rind wurde in einer Scheune bei Hölstein von einem Blitz getötet. Am Gebäude entstand durch einen Schwellbrand Schaden.

Gemäss Polizeiangaben schlug der Blitz kurz vor 14 Uhr in die Scheune ein. Ein im Stall befindliches Rind wurde durch den Blitz getötet. Weitere Rinder blieben unverletzt. Der Blitzschlag löste einen Schwellbrand aus. Die Feuerwehr konnte diesen rasch löschen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE