7.01.2014 16:58
Quelle: schweizerbauer.ch - sam
Swissgenetics
Savard, Leonard und Jongleur sind tot
Die Schweizer KB-Organisation Swissgenetics meldet den Abgang von drei Top-Stieren. Die beiden Red-Holstein-Top-Stiere Savard (BradStorm), Leonard (TalentRubens) leben nicht mehr. Auch der Brown-Swiss-Spitzenstier Jongleur, Sohn aus Polo und Starbuck Jola, ist abgegangen.

Savard habe gegen eine halbe Million Samendosen produziert, was bereits zu rund 100000 Töchtern in den Ställen von zufriedenen Züchtern geführt habe, heisst es. Von Jongleur seien in der Schweiz und in anderen 30 Ländern rund 80000 Dosen  verkauft worden.

Swissgenetics bedanke sich bei den Züchtern für die tollen Stiere und werde diese in guter Erinnerung behalten. "Savard, Leonard und Jongleur werden über ihre Töchter und Söhne weiterleben", heisst es weiter. Von allen drei Stieren stünden genügend konventionelle Samendosen wie auch SeleXion-Dosen zur Verfügung, so dass die Versorgung weiterhin sichergestellt werden könne.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE