21.03.2016 11:12
Quelle: schweizerbauer.ch - rh
Kanada
Sid löst Goldwyn ab
Nach acht Jahren wird Goldwyn als bester Vater durch Pine-Tree Sid abgelöst. Es folgen Atwood, Windbrook, Dempsey und Doorman.

Nach acht Jahren muss der Holsteinstier Goldwyn seinen Titel als bester Vater bei den All-Canadian-Wahlen 2015 abgeben. Nämlich an Pine-Tree Sid, weil gleich neun seiner zehn nominierten Töchter auf die Podestplätze kamen. Dahinter folgt der Goldwyn-Sohn Atwood, der neun nominierte Töchter hatte, doch nur vier auf das Podest brachte. Es folgen Windbrook, Dempsey und Doorman.

Bei den All-Canadian-Wahlen werden für alle 22 Alterskategorien an Schauen je sechs Tiere von drei Richtern (Brian Carscadden, Carl Phoenix und Bloyce Thompson) vornominiert. Diese Nominationen werden an 21 Richter verschickt, die dann je Kategorie drei Tiere   (All-Canadian, Reserve und Honourable Mention) bestimmen.

Siegerin bei den Altkühen wurde so Goldwyn Alana vor Lovhill Katrysha. Bei den Fünfjährigen siegte Cache-Valley Lheros vor Voiris Alexander Pandora, bei den Vierjährigen Charwill Attic Marcy vor Weeks Dundde Anika. Bei den Dreijährigen kamen die Sid-Töchter ins Spiel mit Bergeroy Sid Ambelle und Gaechement Sid Katja, dann mit Co-Vale Dina 4270 eine Tochter von Dempsey. Bei den Zweijährigen siegte Desnette Beautiful Shadow, bei den Jährigen Lewisdale Atwood Amaze. Die beste Herde stellte Jacobs. Bester Züchter wurde Kingsway Farms, bester Aussteller Milksource.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE