5.10.2016 16:37
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Holsteinzuchtverband
Sieben Generationen vereint
Die Familie Knüsel aus Rotkreuz ZG sind leidenschaftliche Holsteinzüchter. Von Kuh Bernina stehen sechs aufeinanderfolgende Nachkommen im Stall. Insgesamt sind also sieben Generationen unter einem Dach vereint.

Auf dem Betrieb der Familie Knüsel leben 70 Milchkühe, dazu 300 Mastschweine. Zudem bauen Knüsel’s Obst an und betreiben einen Hofladen. Bei Knüsel's leben drei Kühe, welche bereits über 130`000 kg Milch in ihrem Leben erbracht haben. Weitere drei haben bereits mehr als 94`000 kg gegeben. Eine Kuh sticht besonders heraus. Die knapp 14-jährige Bernina wartet nicht nur mit einer Lebensleistung von 140`644 kg Milch auf, sondern auch sechs aufeinanderfolgende Nachkommen von der Boss-Tochter leben im Stall von Knüsel’s.

Gute Schaukühe

Bernina gewann als Erstmelkkuh an der Zuger Open Expo 2006 den Schöneutertitel und wurde 2007 zum 30. Jubiläum des Holsteinzuchtvereins Zug zur Champion erkoren. Sie besticht durch eine hohe Lebensleistung 28 kg Milch pro Lebenstag, wie der Schweizerische Holsteinzuchtverband am Mittwoch mitteilt.

Tochter Brishil ist ebenfalls eine erfolgreiche Schaukuh. Die im Jahr 2004 geborene Kuh gewann an der Jubiläumsschau einen Schöneutertitel und holte zwei Titel an der Zuger Open Expo. Sie hat von ihrer Mutter auch das «Milch produzieren» geerbt. So hat sie bis heute bereits 111`422 kg Milch mit einer stets sehr niedrigen Zellzahl erbracht. Bernina und Tochter Brishil sind beide mit der Gesamtnote VG89 eingestuft, hält der Verband fest. Sie haben beide bereits Sterne aufgrund ihrer Nachzucht erhalten. Bernina wurde zudem mit der «Goldmedal» ausgezeichnet.

Gute Euter

Die Nachkommen von Brishil waren gemäss Mitteilung alle frühreife Tiere. Über ihre Micos-Tochter Bionda, welche wie Brishil einen Schweizer Stier (Faneur) zum Vater hat, kommt man über die weiteren Vererber Decker, Alexander und Mascalese zur jungen Kuh Kala. Die im Oktober 2014 geborene Kala hat trotz Einsatz einer gesexten Samendose ein Stierkalb geboren. Golriano Sami ist damit die siebte Generation in Folge aus der Kuh Bernina.

Thomas Knüsel stellt vor alle zwei Merkmale der Kuhfamilie in den Vordergrund. Die ganze Familie von Bernina zeichne sich durch ihre guten Euter sowie die auffallende Vorhandbreite zusammen mit viel Körpertiefe aus. Dies garantiere hohe Lebensleistungen, so Knüsel.  

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE