7.08.2014 14:57
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Genetik
Swissgenetics: Neuer Export-Rekord
Im vergangenen Geschäftsjahr, welches im Juni endete, konnte Swissgenetics erneut einen Exporterfolg feiern. Das Unternehmen mit Sitz in Zollikofen BE realisierte mit 557‘000 Samendosen einen Export-Rekord.

Der Rekord aus dem Geschäftsjahr 2011/12 wurde um 1000 Dosen übertroffen, schreibt Swissgenetics am Donnerstag. An der Spitze mit 172‘000 Dosen (30 Prozent der Gesamtmenge an ausgeführten Dosen) liegt das Brown Swiss-Programm. Damit wurde auch hier ein neuer Rekord realisiert. Österreich bleibt bei den Ausfuhren der wichtigste Markt, Frankreich und Italien haben aber als Absatzmärkte aufgeholt.

Ebenfalls übertroffen im Geschäftsjahr 2013/14 wurde die Anzahl gesexte Dosen SeleXion und wYn. Der Absatz erhöhte sich auf 12‘000 Einheiten. Gesexte Dosen erzeugen gemäss Swissgenetics mit einer Sicherheit von 90 Prozent ein Kalb mit dem gewünschten Geschlecht.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE