1.08.2014 06:32
Quelle: schweizerbauer.ch - Marcel Wipfli
Stallneubau
TI: Züchterfamilie Croce zeigt neuen Stall
Die Brown-Swiss-Züchterfamilie Croce aus dem Tessin hat am 9. und 10. August in Campo im Bleniotal Tag der offen Tür. Der neugebaute multifunktionelle Stall hat einiges zu bieten. Die Bergbauernfamilie hat das Unternehmertum im Blut.

Als klar wurde, dass Nello Croce (63) den Betrieb des Cousins übernehmen kann, war der richtige Zeitpunkt für die Planung eines neuen Stalls gekommen. Inzwischen bewirtschaftet Nello mit  Michaela (51) und seinen beiden Söhnen Nicola (30) und Moreno (27) und Tochter Elisa (21) im schönen Bleniotal 67 ha Naturwiesen. Nun ist auch der sehr gelungene Stall für 75 GVE ein Winter in Campo TI in Betrieb.

Erster Roboter im Blenio

Der Boxenlaufstall mit Tiefboxen für die 55 Kühe und dem Zweiraumstall für Jungvieh mit Tiefstreue ist mit einem Melkroboter ausgestattet. Der funktionale Stall könnte aber auch nur mit Kühen genutzt werden, da noch eine Absauganlage installiert ist. Die Fütterung erfolgt mit Futtermischwagen. Interessante Details des Stalls sind ein Güllenseparator, ein spezieller Futterbergeraum oder Räume für Direktvermarktung. Wie die Croce-Söhne erzählen, werden für den Sommer weitere Produktionskühe gekauft oder in Sömmerung genommen. 25 Kühe bleiben im Tal, und über 60 Kühe sind auf einer Genossenschaftsalp mit weiteren 70 Kühen. Alles Jungvieh wird gealpt.

Ganzes Wochenende Festbetrieb

Am Wochenende vom 9. und 10. August findet der Tag der offenen Tür mit vielen Attraktionen statt (siehe Kasten). Es werden viele Züchterfreunde nicht nur aus dem Tessin, sondern vor allem auch aus der Deutschschweiz erwartet. Man möchte mit dem Fest Helfern, Freunden, Kunden, aber auch der Talbevölkerung etwas bieten.

Croces sind Unternehmer

Bei schönem Wetter wie heute sei man bei Croces fast immer am Heuen, erzählt Moreno. Die zahlreichen Mähwiesen bis 1600 m ü. M. erfahren je nach Intensität, Höhen- und Steillagen 1 bis 2 Schnitte. Croces haben das Unternehmertum im Blut. Käse, Fleisch und Glace aus eigener Produktion wird in der Region vermarktet. Nicola arbeitet bei Provimi Kliba als Fütterungsberater, Moreno ist zu 40% als Besamungstechniker für Swissgenetics unterwegs. Elisa arbeitete bis vor Kurzem in Bern ebenfalls bei Swissgenetics.

Die Freude an der Braunviehzucht ist wie die Erfolge gross. Die Herde mit dem Präfix Sun Valley zeichnet sich für einen Betrieb in der Bergzone 4 mit  mit sehr guten Produktionswerten aus. Auch Schauerfolge wie der 3. Gesamtrang an der Betriebsmeisterschaft oder Podestplätze an nationalen Schauen wurden schon erzielt.

Die Familie Croce in Campo (TI) im Bleniotal öffnet am am 9. August ab 13.30 Uhr bis 10. August, 18.30 Uhr die Stalltüre. Neben dem sehenswerten Neubau für 75 GVE auf 1200 M. ü.M gibt es auch Maschinenvorführungen. Die Bewirtung findet auf dem Hof statt. Am Samstagnachmittag gibt es auch ein Rahmenprogramm für Kinder. Am Samstagabend spielt eine Countryband und es gibt Musik mit DJ. Es ist auch möglich, mit dem Zelt auf dem Betrieb zu übernachten.
SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE