Montag, 6. Dezember 2021
25.11.2021 11:30
Swissgenetics Top Sale

Der Topseller ging für 15’200 Franken

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: rup/hal

An der Swissgenetics Top Sale in Brunegg AG wurden 47 Rinder und Kühe zu Toppreisen verkauft. 8 Tiere knackten die die Marke von 10’000 Franken.

Am Swissgenetics Top Sale wurden Tiere der Rassen Red Holstein, Holstein, Brown Swiss, Original Braunvieh und Jersey verkauft. Im Katalog waren 50 Verkaufstiere aufgeführt, die für jeden etwas bieten. 

Brown Swiss: Top-Schaukühe mit direkten Nachkommen

Bei Brown Swiss standen direkte Töchter von Top-Schaukühen zum Verkauf. So zum Beispiel eine gut einjährige Norwin-Tochter aus Jongleur Soraya, eine Barca-Tochter aus Adrian’s Jongleur Elisa oder ein Jongleur-Kalb aus Glenn Laos. Für 10’500 Franken heiss gehandelt wurde auch eine Sorayo aus Duss BS Biver Happy und eine Holdrio aus Florin’s Norwin Gentel (12’000 Franken).

Doch auch hohe Zuchtwerttiere fehlten bei Brown Swiss nicht. Felder’s BS Aldo Sg Gilda SG kombiniert 1344 GZW mit 137 für Euter. Sie stammt aus der Familie von Pis Schuler’s Glenn Glena und war für 5800 Franken zu haben. Mit GoldHill Noro Cobra SG wurde eine Tochter aus GoldHill Bender Caluna SG für 6000 Franken verkauft. Cobra SG weist mit 1336 GZW, einer Gesamtnote von 125 und einem Euterzuchtwert von 141 ebenfalls sehr hohe Werte auf. Neben vielen weiteren hoffnungsvollen Angeboten fanden bei Brown Swiss auch drei Kühe einen neuen Besitzer.

Red Holstein: Index-Tiere mit Stierenmutterpotenzial

Eine der ersten Augustus-Töchter in der Schweiz ist TGD-Holstein Augustus Bellagirl P. Das hornlose, rote Kalb aus der Bronnia-Familie von Thomas Gerber hat einen ISET von 1572 und einen ITP von 134 und wurde für 13’000 Franken einem neuen Besitzer zugeschlagen.

Momentan ist Lakeside Ups Red Range die Bullenmutter der Stunde. Am Swissgenetics Top Sale hatte ein Käufer die erste Wahl aus einer Taos und einer Bale-Grosstochter aus ihr und zahlte dafür 8800 Franken. Angeboten wurde auch Bauvreuil Stamkos Imara SG, eine Rotfaktor aus Bauvreuil Biggie Kira, die 1604 ISET mit 122 ITP bietet. Sie erreichte den Preis von 4400 Franken.

Nach dem erneuten Kategoriensieg an der diesjährigen World Dairy Expo ist Ms Farnear Tbr Aria Adler in aller Munde. Von dieser Blutlinie stand Hauret Sunny Arabia im Angebot. Sie ist eine Grosstochter von Adler und erhielt den Zuschlag bei 6200 Franken.

Aus den Top-Schaukühen Rs Andressa und CPP Armani Rexana standen Kälber von Swingman und Leno bereit. 

Holstein: O’Katrysha, Galys-Vray, Hanna-Vray, …

Auch bei Holstein war sowohl für Schau- wie auch für Indexfans gesorgt. Kaeser Barolo Banita verbindet beides. Sie bietet 1436 ISET mit sagenhaften 148 ITP. Für sie wurde 6200 Franken bezahlt.

Holbra Hulk Helana aus dem Embryoprogramm von Swissgenetics überzeugt mit hohen 1668 ISET. Helana stammt aus einer VG-85 in erster Laktation eingestuften Casper-Tochter und galt 12’000 Franken.

Für Schaubegeisterte stand Praz-Linlia Unix Texas bereit – eine Grosstochter der bekannten Schaukuh Comestar Doorman O’Katrysha. Sie wurde für 13’500 Franken zugeschlagen. Ebenfalls verkauft wurden eine Letsgo- und eine Delta Lambda-Grosstochter der beiden Vollschwestern Galys-Vray und Hanna-Vray. Aus der der populären US-Kingdoc-Tochter S-S-I Doc Have Not 8784 stammte die fast fünf Monate alte Duckett Magnitude Hanina. 

Die Verkaufspreise

Lot 1: Swissgen Bale Kinnie SG: 2700 CHF

Lot 2: Lesperron Swingman Dakota SG: 8200 CHF

Lot 3: Felder’s BS Also Sg Gilda SG: 5800 CHF

Lot 4: Felder’s BS Norwin Naylaah: 8100 CHF

Lot 5: Bauvreuil Stamkos Imara SG: 4400 CHF

Lot 6: Swissgen Ardez Rabia SG: 3600 CHF

Lot 7: GoldHill Vip Ramsey: 4400 CHF

Lot 8: GoldHill Noro Cobra SG: 6000 CHF

Lot 9: Boesch’s BS Barca Chantal: 5300 CHF

Lot 10: WTS Leno Aparecida: 4400 CHF

Lot 11: Vogue Allday Erine SG: 3600 CHF

Lot 12: Hofmatt BS Elmstar Aline SG: abwesend

Lot 13: Leematter’s Highligh Heyli: 10’100 CHF

Lot 14: N. Looser’s OB Killy Lenja: abwesend

Lot 15: Swissgen Bale Gaelle SG: 4900 CHF

Lot 16: Vogue 2020 Walora SG P: 4200 CHF

Lot 17: M&M’s Cech Sg Copini: 3400 CHF

Lot 18: Pedrini Top Ti Jongleur Lianne: 8500 CHF

Lot 19: Holbra Hulk Helana SG: 12’000 CHF

Lot 20: Praz-Linlia Unix Texas: 13’500 CHF

Lot 21: Adrian’s Barca Elaysa: 9000 CHF

Lot 22: Swissgen Cook Nora SG: 4400 CHF

Lot 23: Kaeser Barolo Banita: 6200 CHF

Lot 24: PedriniTopTI Doral Acquarossa: 5400 CHF

Lot 25: Ria SG: 3800 CHF

Lot 26: Vogelsmatt BS O Malley Oana: 7500 CHF

Lot 27: Hellender Mirand Kissy P: 4600 CHF

Lot 28: Pedrini Top TI A2p2 Angelina P: 4800 CHF

Lot 29: Cadalbert’s Amir Namira: 9400 CHF

Lot 30: Syra SG: 10’100 CHF

Lot 31: Vitali Top TI Letsgo Gracie: 4400 CHF

Lot 32: Wahl aus Piller Swingman Doriana und Piller Leno Dahanna: 7800 CHF

Lot 33: Swissgen Noro Damira SG: 5400 CHF

Lot 34: Happygirl: 10’500 CHF

Lot 35: TGD-Holstein Augustus Bellagirl P: 13’000 CHF

Lot 36: Duckett Magnitude Hanina: 7800 CHF

Lot 37: Adrian’s Glenwood Lia: 15’200 CHF

Lot 38: Florin’s Holdrio Granada: 12’000 CHF

Lot 39: Wahl aus TGD-Holstein Taos Rowena und TGD-Holstein Bale Ridicula: 8800 CHF

Lot 40: Bravada Ronald Phibie SG: 6800 CHF

Lot 41: GoldHill Sultan Celin SG: 10’500 CHF

Lot 42: Plattenbach BS Casino Calanda: 3500 CHF

Lot 43: Swissgen Atomic Bella SG: 6800 CHF

Lot 44: Swissgen Taos Abelle SG: 3700 CHF

Lot 45: Trudi: 4300 CHF

Lot 46: Gantenbein’s Apple Jona: 7400 CHF

Lot 47: Forestell Doorman Snoopy: 7000 CHF

Lot 48: Hauret Sunny Arabia: 6200 CHF

Lot 49: Thusy Delta-Lambda Xenya: 6000 CHF

Lot 50: Wittenwilers Brice Jacky: abwesend

Mehr zum Thema
Tiere

Ziegen die vor dem 1. Januar 2020 geboren wurden, müssen nicht mehr nachmarkiert werden. - Rahel BergerBeim Nachmarkieren von ausgewachsenen Ziegen kommt es nämlich häufig zu Entzündungen im Bereich der…

Tiere

Der Branchenverband Meat & Livestock Australia (MLA) geht in seiner aktuellen Prognose davon aus, dass zum Zähltermin am 30. Juni 2021 rund 70,60 Millionen Schafe gehalten wurden. - zvg In Australien ist nach langen Dürrephasen…

Tiere

Ein Umdenken und rasches Handeln im Umgang mit Grossraubtieren sei zwingend nötig, fordern die Verbände. - Andreas Schmid Der Schweizerische Schafzuchtverband (SSZV) und der Schweizerische Ziegenzuchtverband (SZZV) schlagen Alarm. Wegen…

Tiere

Warum der Zwergziegenbock derart misshandelt und dort deponiert wurde, ist Gegenstand laufender Untersuchungen. - Karina Cubillo Ein Spaziergänger hat am Samstag in einem Wald in Hochfelden ZH eine enthauptete Zwergziege…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE