22.08.2014 07:21
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Milchvieh
Überbelegung drückt Leistung
Werden in einem Stall mehr Kühe gehalten als geplant, sinkt die Milchleistung, und eine verschlechterte Gesundheit der Kühe ist die Folge. Das hat laut dem «Elite-Magazin» online mehrere Gründe.

So steigt der Pegel des Stresshormons Cortisol an, wenn Kühe aus Platzmangel nicht ausreichend lange liegen können. Haben die Kühe zudem    aufgrund von Überbelegung nicht ausreichend Platz am Futtertisch, beginnen sie zu kämpfen. Das kann zu Gewebeschäden und dauerhaften Narben führen. Speziell rangniedere Tiere können sich schlecht durchsetzen, ihre Milchleistung nimmt deshalb ab einer Überbelegung von 15 Prozent stark ab.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE