14.12.2012 11:04
Quelle: schweizerbauer.ch - Rudolf Haudenschild
Zuchtwertschätzung
US-Genetik erobert Kanada
Während in den USA nur wenige Genomstiere ganz vorne mitmischen, pflügen die US-Stiere in Kanada die Tabellen um.

Mit der Dezember-Zuchtwertschätzung schiebt sich der O-Man-Sohn Badger-Bluff Freddie mit einem auf 2295 gesteigerten Gesamtzuchtwert und jetzt 99% Sicherheit auf den 1.Platz. Auch der einst hochgehandelte Genom-Stier Dorcy (BoltonBret) verbessert sich weiter und verdrängt den alten Listenführer Massey (Mascol Bret) auf den 3. Platz vor dem weiteren O-Man-Sohn O-Style und dem ausverkauften Manoman.

End-Road Jet Machine: Anderes Blut

Dahinter folgen der Italiener Mascalese (BoltonO-Man), De-Su Gillespy (BoltonShottle), sein Vollbruder Gulf vor Levi (BuckeyeO-Man), AltaJota und den Genomstieren De-Su Watson (BoliverShottle), den bereits breit eingesetzten Superstition, Garret und Planet, dann Regancrest Tabber (O-ManBoliver), Dom, der Vollbruder zu Dorcy, Seagull Bay Mano (O-ManManat) und dem etwas zurückgefallenen Explode (BoltonShottle) und Manifold (O-ManBWM), De-Su Cimarron (BoltonShottle), AltaAvalon (MacShottle), AltaGoalman (BoltonO-Man).

Etwas anderes Blut bringen dann End-Road Jet Machine (Jet StreamShottle) und die vier neuen Baxter-Söhne Sihldahl Jett Air, AltaLeon, AltaExacter und Minn-Del Massive. Dahinter folgen die bewährten Sudan und Doberman mit TPI von über 2086.

Wenige Genomstiere top

Fazit dieser Zuchtwertrunde ist, dass es in den USA nur einige wenige Genomstiere ganz nach vorne geschafft haben, viele sind auf dem Boden der Realität gelandet mit TPI-Zahlen von unter 2100, beispielsweise der «heisse» Ronelee Toystory Domain mit 2040 TPI, nur wenige Punkte vor beispielsweise den bekannten Niagara, Emerald, Topside, Guthrie, dem Fitnessking O-Man selber oder der Exterieurkanone Klassik Big Time.

Man-O-Man in Kanada

Viel hat sich in Kanada mit dieser Zuchtwertschätzung bewegt. So sind 25 Stiere neu in die Top-100 gestossen, davon 9 in die Top-20 nach dem Gesamtzuchtwert Lifetime-Profit-Index LPI. Das Neue in Kanada kommt vor allem aus den USA mit Stieren, die nun erstmals in Kanada töchtergeprüft sind.

So auch der ausverkaufte O-Man-Sohn Man-O-Man mit einem noch nie erreichten LPI von 3461 vor dem um 216 LPI gestiegenen De-Su Gillespy (BoltonShottle) mit 2754 LPI und den neuen Freurehaven Niagara (BoltonGoldwyn Lautella), UFM-Dubs Alta Esquire (O-ManSam), den bekannten Planet, Brawler, Jay, Topside, Fever, O-Man, Dempsey, Eight und Otto. Schauspezialist Atwood schiebt sich nach LPI auf Platz 17 vor Bolton, die neuen Baxter-Söhne AltaBuzzer und Chelios sowie Bahamas, Goldwyn, Jorryn und Jordan.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE