7.02.2013 13:26
Quelle: schweizerbauer.ch - Joseph Crettenand
Swissherdbook
Zum Gedenken an Jean-Marc Pradervand
Jean-Marc Pradervand, der ehemalige Präsident des Schweizerischen Fleckviehzuchtverbandes, ist in seinem 64. Lebensjahr nach einem langen und mutigen Kampf gegen seine Krankheit verstorben.

Er  stammte aus einer Genfer Züchterfamilie und bewirtschaftete einen Landwirtschaftsbetrieb mit Viehzucht in Céligny, einer Genfer Enklave im Kanton Waadt. Er war leidenschaftlicher Viehzüchter, und der jährliche Alpaufzug mit seinen Kühen war immer ein grosses Ereignis und bot Anlass für ein Fest mit seinen Züchterfreunden.

Jean-Marc Pradervand war von 1988 bis 2004 im Vorstand des Schweizerischen Fleckviehzuchtverbandes (heute swissherdbook). 1997 wurde er zum Vizepräsidenten und 1999 zum Präsidenten gewählt. Im Dezember 2004 ernannte ihn die Delegiertenversammlung zum Ehrenpräsidenten. Jean-Marc war ein grosszügiger, fröhlicher und sehr liebenswürdiger Mensch. Bei all seinen Entscheiden wusste er sich immer in die Lage der Leute zu versetzen. Er respektierte die Meinung der anderen Züchter, unabhängig von deren Zuchtrichtung.

Die Tatsache, dass er dank seines Lehrjahres im Niedersimmental Berndeutsch sprach, erleichterte ihm die Beziehungen zwischen der welschen und der deutschsprachigen Schweiz.  Durch seine stets positive Einstellung fand er Kompromisse, die es dem Verband ermöglichten, sich zum Wohle seiner Züchter weiterzuentwickeln. Wir werden Jean-Marc Pradervand in bester Erinnerung behalten und ihm immer dankbar sein für seinen Beitrag zur Weiterentwicklung von swissherdbook. Im Namen der Verwaltung und des Personals von swissherdbook möchten wir seiner Familie unser herzliches Beileid aussprechen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE