Dienstag, 28. September 2021
15.09.2021 08:40
Freiberger

National FM: Zutritt nur mit Zertifikat

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: ats

Nach der coronabedingten Absage vom letzten Jahr findet heuer der National FM in Avenches VD wieder statt. Aber nicht alle Prüfungen. Wer auf das Gelände will, muss ein Zertifikat vorweisen.

Nebst der Hengstselektion in Glovelier JU, der Hengstkörung und dem Marché-Concours in Saignelégier JU bildet der National FM mit den Schweizer Meisterschaften in den verschiedenen Sportprüfungen und den Zuchtschauen einen der Höhepunkte in der Agenda der Freibergerzüchter.

Dieses Jahr wird der National FM wieder durchgeführt, nachdem er letztes Jahr aufgrund der Coronasituation abgesagt worden war. 

Laut dem geltenden Entscheid des Bundesrates gilt für Grossveranstaltungen die Zertifikationspflicht. Der National FM ist davon direkt betroffen. Das OK nimmt in einer Mitteilung folgendermassen Stellung: «Das Organisationskomitee fordert daher alle Personen über 16 Jahre, die an unserer Veranstaltung teilnehmen möchten, auf, die entsprechenden Massnahmen zu ergreifen (Impfung seit mehr als 2 Wochen, gültige negative Tests usw.). Das OK ist sich der damit verbundenen Schwierigkeiten und der knappen Zeit bewusst und hat daher die Aufstellung eines Schnelltestzeltes (Gültigkeit der Tests 48 Stunden) vor Ort organisiert. Bitte beachten Sie, dass sich die Wartezeit verlängern kann.»

Auftakt mit Dressur

Wie gehabt findet der National FM am dritten Septemberwochenende, also vom 17. bis 19. September, auf dem Gelände des Nationalgestütes statt. Den Auftakt bilden am Freitagnachmittag die Dressurprüfungen in den Stufen I bis III, Fahren 4- bis 5-jährig und Fahren 6- bis 7-jährig.

Am Samstag werden bei den Sportprüfungen nur die Gymkhanas Stufe I bis III durchgeführt. Zudem finden folgende Zuchtprüfungen statt: Elitejungstuten, Zuchtstuten 4- bis 7-jährig, Zuchtstuten 8-jährig und mehr, Hengstfohlenchampionat, Stutfohlenchampionat, Jungzüchter. Der letzte Tag des FM National steht im Zeichen der Springprüfungen Stufe I bis III, Fahren 3-jährig, Holzrücken Stufen L und M, Zugprüfung Stufe L ein- und zweispännig und Stufe M.

Keine Westernprüfungen

Dieses Jahr finden keine Westernprüfungen statt. Der FM Western hat sich dazu entschlossen, auf das Finale zu verzichten. Dieses Jahr wurde nur eine Qualifikationsprüfung durchgeführt, laut Reglement braucht es für die Teilnahme am Finale zwei. Dem FM Western sei es nicht möglich gewesen, vor dem FM National noch eine Qualifikationsprüfung durchzuführen. Der nächste wichtige Termin für die Westernreiter ist laut einer Mitteilung der 2. Oktober 2021. Für dieses Datum habe man die Anlage des Gestüts in Avenches reserviert, um das verschobene Aventicum-Western-Classics-Turnier vom Mai nachzuholen.

Mehr zum Thema
Pferde

Vorsicht bei Samen des Bergahorns. - Emilian Robert Vicol Im Herbst steigt das Risiko der atypischen Weidemyopathie. Befindet sich ein Bergahorn in Weidenähe ist Vorsicht geboten. Mit dem Herbst kommt…

Pferde

Der letzte Tag des FM National steht im Zeichen der Springprüfungen Stufe I bis III, Fahren 3-jährig, Holzrücken Stufen L und M, Zugprüfung Stufe L ein- und zweispännig und Stufe…

Pferde

zvg Der Fellwechsel im Herbst frisst viel Energie. Häufig mangelt es dem Pferd in dieser Zeit an einigen Spurenelementen.  Zusatzfutter mit Eiweissen, Vitaminen, Fettsäuren, Kupfer, Mangan, Selen, Folsäure und Biotin…

Pferde

Die Frau wurde beim Reitunfall verletzt. - Kapo St. Gallen Am Freitag  ist es in Grabs SG zu einem Reitunfall gekommen. Eine 35-jährige Frau wurde dabei verletzt. Die Frau befand…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE