22.08.2017 16:23
Quelle: schweizerbauer.ch - ats
Thurgau
Dritte Strafanzeige eingereicht
Im Zusammenhang mit dem mutmasslichen Fall von Tierquälerei in Hefenhofen TG wird eine dritte Strafanzeige eingereicht. Die Stafanzeige erfolgt gegen den Regierungsrat Walter Schönholzer, den Kantonstierarzt Paul Witzig und den Stellvertretenden Kantonstierarzt Ulrich Weideli. Urheber ist der Verein gegen Tierfabriken Schweiz (VgT).

Es sei in den letzten Tagen bekannt geworden, dass es im Kanton Thurgau mehrere rechtskräftige Tierhalteverbote gebe, die nicht vollstreckt werden würden. Durch die Nichtvollstreckung von rechtskräftigen Tierhalteverboten in Verbindung mit vorangemeldeten Kontrollen, werde die Missachtung des Tierschutzgesetztes rechtswidrig begünstigt und weiterhin ungestraft ermöglicht. Deshalb reiche der VgT Anzeige gegen Amtsmissbrauch und der Gehilfenschaft zur Tierquälerei ein.

Damit ist bereits die dritte Anzeige im Fall Kesselring eingegangen. Die erste Anzeige stammte ebenfalls vom VgT, damals wurde nur Amtstierarzt Paul Witzig angezeigt. Die zweite Strafanzeige wurde vom Thurgauische Tierschutzverbandeingereicht, auch sie richtete sich gegen Witzig.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE