4.05.2020 07:36
Quelle: schweizerbauer.ch - ats/mgt
Pferdezucht
Freiberger: Vorläufig keine Zuchtprüfungen
Pferdezüchter müssen sich weiterhin gedulden. Nach wie vor steht nicht fest, wann Zuchtprüfunfen, insbesondere die Feldtest für dreijährige Pferde, wieder durchgeführt werden dürfen.

Frühling ist Feldtestsaison. Die jungen Pferde der Rassen Freiberger und Schweizer Warmblut werden nach einer ersten Grundausbildung an dem Feldtest präsentiert und bewertet. Ein wichtiger Meilenstein für Pferd und Züchter und oft wegweisend für die weitere Karriere des Tieres. ASufgrund der Corona-Pandemie sind vorübergehend sämtliche Zuchtprüfungen, somit auch der Feldtest, auf Eis gelegt.

"Am 22. April haben wir dem BLW eine Anfrage geschickt betreff die Organisation und den Ablauf unserer Zuchtprüfungen. Daraufhin haben wir detaillierts Schutzkonzept erarbeiten müssen, in Zusammenarbeit mit dem Zuchtverband Schweizer Sportpferde (ZVCH). Bis zum jetzigen Zeitpunkt wissen wir nicht, welche Restriktionen unseren Sektor betreffen", schreibt der Schweizer Freibergerverband (SFV) in einer Mitteilung.

Solange das Schutzkonzept von der Eidgenossenschaft nicht bestätigt sei, würden Zuchtprüfungen weiterhin nicht stattfinden können. Sobald wir weitere Einzelheiten wissen, werden wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden halten.Wir tuen alles, damit die Feldtests so bald als möglich durchgeführt werden können", so der SFV.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE