2.12.2016 13:05
Quelle: schweizerbauer.ch - Interview: Anja Tschannen
Schweizer Meister National FM (8/19)
"Ich möchte meine Tochter als Nachfolgerin formen"
Vom 16. Bis 18. September fand in Avenches (VD) die Schweizermeisterschaft der Freibergerpferde, der sogenannte National FM, statt. Wir haben die 19 Schweizermeister 2016 der acht Disziplinen Dressur, Springen, Fahren, Gymkhana, Western, Holzrücken und Zugprüfung nach ihrem Sieg zu einem Kurzinterview gebeten. Diese Woche präsentieren wir euch die Sieger des Gymkhanas. Rachel Chardonnens gewinnt mit Caly das Gymkhana FM II.

Was bedeutet ihnen der Titel Schweizer Meister 2016?
Wir gewinnen den Titel bereits zum zweiten Mal und es ist einfach ein Vergnügen.

Was sind die nächsten Ziele und wie geht es weiter?
Ich möchte gerne meine Tochter als Nachfolgerin formen und hoffe, dass sie weiter machen möchte.

Schweizer Meisterin Gymkhana FM II

Name und Vorname: Rachel Chardonnens
Wohnort: Domdidier FR
Alter: 48
Beruf: Verkaufsfrau

Wieso haben Sie sich für diese Disziplin entschieden?
Mir gefällt es, dass viel Gehorsam vom Pferd verlangt wird. Man muss fein reiten. Die Finesse und Harmonie mit dem Pferd steht für mich im Vordergrund.

Wie und wo lebt ihr Pferd (Aufsstallungssystem)?
Caly lebt auf unserem Landwirtschaftsbetrieb und hat eine Boxe. Er kommt jeden Tag mit den anderen Pferden nach draussen.

Siegerpferd Gymkhana FM I

Name Pferd: Caly
Alter Pferd: 10 Jahre
Abstammung Pferd (Vater/ Mutters-Vater): Commodore/ Lusco
Seit wann haben Sie ihr Pferd:  Caly stammt aus der eigenen Nachzucht, also 10 Jahre.
Seit wann machen Sie mit Nubia diese Disziplin: Seit zwei Jahren

Beenden Sie die Sätze...

… der Freiberger ist… ein Spiegel von uns. Es kommt immer darauf an wie man mit dem Pferd umgeht, es wiederspiegelt uns...

… Landwirtschaft ist… oder Landwirt ist ein Beruf wie jeder andere mit gewissen Schwierigkeiten...

 

 

 

 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE