4.12.2018 12:15
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Deutschland
Pferd auf Autobahn geschleudert
Am Sonntagabend wurde in Münchberg (D) ein Pferd aufgrund von Platzregen schwer verletzt. Dies, nachdem der Pferdeanhänger nach einem Überholmanöver über eine Schutzplanke geschleudert wurde. Das Pferd musste schwer verletzt in eine Tierklinik gebracht werden.

Eine Autofahrerin war am Sonntagabend auf der A9 bei Münchberg (D) dabei, ein Gespann mit einem Pferdanhänger zu überholen. Während dem Überholmanöver löste sich ein Wischerblatt an ihrem Scheibenwischer, was ihr die Sicht scheinbar komplett nahm.

Nachdem die Fahrerin wieder einbog, bremste sie stark ab, wie br24 berichtet. In der Folge musste auch der Fahrer des Gespanns mit Pferdeanhänger stark abbremsen. Dabei geriet das Fahrzeug ins Schleudern und prallte in ein vor ihm fahrendes Auto. Die Insassen dieses Autos erlitten leichte Verletzungen. Beim Unfall wurde der Pferdeanhänger abgerissen und über eine Schutzplanke geschleudert. Das Pferd musste schwer verletzt in eine Tierklinik gebracht werden.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE