27.05.2018 17:43
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Pferde
Pferdeäpfel einsammeln
Das tägliche Einsammeln des Pferdekots ist laut dem Bundesverband für Tiergesundheit (BfT) die wichtigste Massnahme, um der Aufnahme von Parasiten durch die Tiere während der Weidesaison vorzubeugen.

Die Bekämpfung dieser Infektionsquelle reicht laut Verbandsangaben aber nicht aus, sondern muss gezielt mit einer Entwurmung einhergehen, um die Belastung der Tiere durch die Parasiten gering zu halten.

Der BfT empfiehlt, deshalb jedes Pferd mindestens einmal pro Jahr prophylaktisch gegen Bandwürmer zu behandeln. Dadurch könnten die Halter den drohenden Gesundheitsrisiken entgegenwirken, die von schwersten Verdauungsstörungen bis hin zum Darmverschluss mit heftigen Koliken reichten. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE