28.02.2020 14:28
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Freiberger
Stationstest: Finale ohne Publikum
Der Coronavirus hat auch Auswirkungen auf das Finale des Stationstests in Avenches VD von Samstag. Der Anlass unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Der Bundesrat hat wegen des grassierenden Coronavirus alle öffentlichen Grossveranstaltungen mit mehr als tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Freitagmorgen untersagt. Das Verbot gilt laut dem Departement des Innern bis zum 15. März und wurde aufgrund der besonderen Lage verhängt.

Der Schweizerische Freibergerverband, Agroscope und das Schweizer Nationalgestüt haben deshalb gemeinsam entschieden, das Finale des Stationstests der Hengste vom Samstag, 29. Februar 2020, unter Ausschluss der Öffentlichkeit abzuhalten. «Der Zugang auf das Gelände ist strikt untersagt», heisst es in einer Mitteilung von Freitag. 

«Wir sind über diesen Beschluss genauso enttäuscht und betrübt wie Sie, aber der Körprozess der Hengste 2020 muss abgeschlossen werden», heisst es weiter. Zutrittsberechtigten Personen werden direkt kontaktiert. Über die Resultate soll via Facebook und Website informiert werden.

Der Bundesrat beschloss das Verbot an einer ausserordentlichen Sitzung am Freitag. Grund für das Verbot sei der Schutz der Bevölkerung. Diese habe oberste Priorität.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE