Samstag, 12. Juni 2021
28.01.2021 06:01
Freiberger

Rösti soll Freiberger-Präsident werden

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Der Bernische Pferdezuchtverband nominiert Albert Rösti als Präsident des Schweizerischen Freibergerverbandes (SFV). Er soll auf Jean-Paul Gschwind folgen, der zurücktritt.

Albert Rösti stelle sich gerne für das Amt zur Verfügung, heisst es in der Mitteilung. Gerne würde er sich der Aufgabe stellen, welche für ihn eine Herzensangelegenheit sei.

Rösti sei führungsstark, politisch und sozial gut vernetzt, teamfähig und zweisprachig. Und natürlich lägen ihm Pferde am Herzen, so der Bernische Pferdezuchtverband (BPZV). Der BPZV ist überzeugt, dass Albert Rösti der richtige Mann für das Präsidium des SFV ist.

Mehr zum Thema
Pferde

Das Buch wurde auf Deutsch übersetzt. - zvg Mit dem Buch «Das unglaubliche Schicksal von Max» wird ein wichtiger Teil der Freibergerzuchtgeschichte erzählt.  Unter dem französischen Titel «L’incroyable destin de…

Pferde

Trainsoldatin Anja Tschannen und ihr Trainpferd Haydo. - ats Mit dem eigenen Freibergerpferd als Trainsoldatin in der Schweizer Armee: Anja Tschannen erzählt im Trainblog von ihren Erlebnissen während der Sommer-Rekrutenschule…

Pferde

Zwei Pferdestärken genügen um das Gras zu mähen.  - Irene HeynenDurch die Raddrehung wird das Messer mechanisch angetrieben. - Irene HeynenPräzis hackten die Pferde mit der Maschine aus Übersee zwischen…

Pferde

Anja Tschannen hat mit ihrem Freibergerpferd Haydo die Rekrutenschule im Sommer 2020 absolviert. - ats Mit dem eigenen Freibergerpferd als Trainsoldatin in der Schweizer Armee: Anja Tschannen erzählt im Trainblog…

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE