9.08.2018 17:22
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Spanien
Aus Not: Ziegen «besetzen» Häuser
Auch in Mallorca leiden Fauna und Flora wegen der Trockenheit. Ausgewilderte Ziegen finden auf der Mittelmeerinsel kein Wasser mehr. Auf der Suche nach Wasser überfallen die ausgewilderten Tiere ganze Siedlungen.

Auf Mallorca müssen sich Hausbesitzer mit ungewöhnlichen Eindringlingen auseinandersetzen, wie die «Mallorca Zeitung» schreibt. Aufgrund der grossen Hitze und der ausbleibenden Regenfälle finden die wilden Ziegen kein Wasser und Fressen mehr. Wie ein Foto der Zeitung zeigt, steigen die Vierbeiner gar auf die Dächer der Häuser, um an Wasser zu gelangen.

Doch die Einwohner haben an den «Gästen» keine Freude. Sie fressen die Gärten und Anlagen kahl, trinken Wasser aus den Schwimmbecken und dringen sogar ins Hausinnere ein. Auch auf den Strassen sorgen die Ziegen für Gefahr. Die Anwohner im Südwesten Mallorcas fordern die Behörden auf, dem Treiben ein Ende zu setzen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE